RB Leipzig

Salzburg kommt zum Auftakt! Meistergruppe für RB Leipzig

Von (dpa) 31.08.2018, 18:10
Celtic Glasgow gewann in der vergangenen Saison die schottische Meisterschaft und auch den nationalen Pokal.
Celtic Glasgow gewann in der vergangenen Saison die schottische Meisterschaft und auch den nationalen Pokal. imago/Action Plus

RB Leipzig hat nach der Last-Minute-Qualifikation den FC Salzburg, Celtic Glasgow und Rosenborg Trondheim als Gruppengegner in der Europa League zugelost bekommen. Das ergab die Auslosung am Freitag in Monaco. Die Gegner im Kurz-Porträt.

FC SALZBURG

Amadou Haidara and head coach Marco Rose (RBS).
Amadou Haidara and head coach Marco Rose (RBS).
imago/GEPA pictures

Größte Erfolge: zwölfmal österreichischer Meister (zuletzt 2018), fünfmal Pokalsieger (zuletzt 2017), dreimal österreichischer Supercup-Gewinner (zuletzt 1997)
Abschneiden österreichische Meisterschaft 2018: Meister
Abschneiden Europa League 2018: Aus im Halbfinale gegen Marseille
Trainer: Marco Rose
Stars: Munas Dabbur, Amadou Haidara, Zlatko Junuzović

CELTIC GLASGOW

Celtic Glasgow gewann in der vergangenen Saison die schottische Meisterschaft und auch den nationalen Pokal.
Celtic Glasgow gewann in der vergangenen Saison die schottische Meisterschaft und auch den nationalen Pokal.
imago/Action Plus

Größte Erfolge: 49 Mal schottischer Meister (zuletzt 2018), 38 Mal Sieger Scottish FA Cup (zuletzt 2018), Sieger Europapokal der Landesmeister 1967, 17 Mal Sieger Scottish League Cup (zuletzt 2018), 35 Mal Sieger Glasgow Cup (zuletzt 2017), Finalist UEFA-Pokal 2003, Finalist Weltpokal 1967
Abschneiden schottische Meisterschaft 2018: Meister
Abschneiden Europa League 2018: Aus in der Zwischenrunde gegen Zenit St. Petersburg
Trainer: Brendan Rodgers
Stars: Moussa Dembélé, Mikael Lustig, Scott Sinclair

ROSENBORG TRONDHEIM

Nicklas Bendtner ist der bekannteste Name in Kader von Rosenborg Trondheim.
Nicklas Bendtner ist der bekannteste Name in Kader von Rosenborg Trondheim.
imago/Bildbyran

Größte Erfolge: 25 Mal norwegischer Meister (zuletzt 2017), elfmal Pokalsieger (zuletzt 2016), zweimal norwegischer Supercupsieger (zuletzt 2017)
Abschneiden norwegische Meisterschaft 2017: Meister
Abschneiden Europa League 2018: Aus nach der Gruppenphase
Trainer: Rini Coolen (interimsmäßig seit 19. Juli)
Stars: Nicklas Bendtner

Europa League 2018/19: Alle Gruppen im Überblick

Gruppe A: Bayer Leverkusen, Ludogorets Razgrad, FC Zürich, AEK Larnaca
Gruppe B: FC Salzburg, Celtic Glasgow, RB Leipzig, Rosenborg Trondheim
Gruppe C: Zenit St. Petersburg, FC Kopenhagen, Girondins Bordeaux, Slavia Prag
Gruppe D: RSC Anderlecht, Fenerbahce Istanbul, Dinamo Zagreb, Spartak Trnava
Gruppe E: FC Arsenal, Sporting Lissabon, FK Karabach Agdam, Worskla Poltawa
Gruppe F: Olympiakos Piräus, AC Milan, Betis Sevilla, F91 Düdelingen
Gruppe G: FC Villarreal, Rapid Wien, Spartak Moskau, Glasgow Rangers
Gruppe H: Lazio Rom, Olympique Marseille, Eintracht Frankfurt, Apollon Limassol
Gruppe I: Besiktas Istanbul, KRC Genk, Malmö FF, Sarpsborg 08 FF
Gruppe J: FC Sevilla, FK Krasnodar, Standard Lüttich, Akhisar Belediyespor
Gruppe K: Dynamo Kiew, FK Astana, Stade Rennes, FK Jablonec
Gruppe L: FC Chelsea, PAOK Saloniki, BATE Borissow, Vidi FC
Die Gruppen-1. und 2. erreichen das 1/16-Finale

RB Leipzigs Spieltermine der Gruppenphase:
1. Spieltag: 20. September, 21 Uhr gegen FC Salzburg (H)
2. Spieltag: 04. Oktober, 18.55 Uhr gegen Rosenborg Trondheim (A)
3. Spieltag: 25. Oktober, 18.55 Uhr gegen Celtic Glasgow (H)
4. Spieltag: 08. November, 21 Uhr bei Celtic Glasgow(A)
5. Spieltag: 29. November, 18.55 Uhr beim FC Salzburg (A)
6. Spieltag: 13. Dezember, 21 Uhr gegen Rosenborg Trondheim (H)

Weitere Termine: Hinspiele – Rückspiele
1/16-Finale: 14. Feb. – 21. Feb.
Achtelfinale: 07. März – 14. März
Viertelfinale: 11. April – 18. April
Halbfinale: 02. Mai – 09. Mai
Finale: 29. Mai in Baku