Schlag auf den SpannSörloth muss gegen Liverpool angeschlagen raus

Von ukr 21.07.2022, 20:19
Schlag auf den Spann: Alexander Sörloth erklärt Trainer Domenico Tedesco, weshalb er raus muss.
Schlag auf den Spann: Alexander Sörloth erklärt Trainer Domenico Tedesco, weshalb er raus muss. (imago/Picture Point LE)

Für Alexander Sörloth war das Testspiel gegen den FC Liverpool früh beendet. In der 27. Minute musste der Stürmer den Platz humpelnd verlassen. Laut Angaben des Klubs hat der Norweger einen Schlag auf den Fuß bekommen. Sörloth konnte wegen der Prellung des Spanns nicht weiterspielen und wurde für André Silva ausgetauscht (32.).

Sörloth hatte sich gegen die Reds zeigen wollen, um in der kommenden Saison zum RB-Kader zu gehören. RB Leipzig plant wieder mit dem 1,95-Meter-Mann, da Yussuf Poulsen aktuell verletzt ist. Doch sowohl im Test gegen den FC Southampton als nun auch unglücklich gegen Liverpool konnte er nicht nachweisen, dass er sich im Vergleich zur Saison 2020/21 maßgeblich verbessert hat.