RB LeipzigSchock im U23-Spiel: Ken Gipson bricht sich den Knöchel

24.09.2016, 16:54
Pechvogel bei RB Leipzig: Ken Gipson.
Pechvogel bei RB Leipzig: Ken Gipson. imago/Picture Point

Ken Gipson hat sich im Spiel der zweiten Mannschaft von RB Leipzig gegen den FC Schönberg schwer am Knöchel verletzt. In der 33. Minute blieb der Youngster schreiend liegen und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert werden.

Wie RB am Abend per Twitter bekanntgab, hat sich der 20-Jährige einen Bruch des rechten Sprunggelenks zugezogen.