RB Leipzig

So wird RB Leipzig erstmalig in die Champions League einziehen

Von (dpa) 24.04.2017, 15:21
Will in der kommenden Saison auch in der Champions League jubeln: Ralph Hasenhüttl
Will in der kommenden Saison auch in der Champions League jubeln: Ralph Hasenhüttl imago

Für den garantierten Einzug in die Champions League fehlen Bundesliga-Neuling RB Leipzig maximal noch vier Punkte.

TSG Hoffenheim gegen Borussia Dortmund hilft RB Leipzig

Nach dem 1:1 beim FC Schalke 04 beträgt der Vorsprung auf 1899 Hoffenheim auf dem vierten Platz – Qualifikationsrang für die europäische Fußball-Königsklasse – sieben Punkte. Leipzig kommt vor den vier letzten Spieltagen auf 62 Punkte, Hoffenheim auf 55. Mitentscheidend ist allerdings, dass Borussia Dortmund als Dritter mit 56 Punkten noch gegen Hoffenheim am 6. Mai spielen muss. Das bedeutet, dass nur einer der beiden Vereine noch die maximale Ausbeute von zwölf Punkten holen kann. Der BVB käme höchstens auf 68 Punkte oder Hoffenheim auf 67.

Ein Sieg und ein Unentschieden zur Sensation

Gewinnt der BVB das Spiel gegen 1899, kann Hoffenheim auf maximal 64 Punkte kommen. Gewinnt Hoffenheim, sind für den BVB letztlich nicht mehr als 65 Zähler drin. Spielen Dortmund und Hoffenheim remis, kommt der BVB auf maximal 66 Punkte, aber die TSG nur auf 65. Damit reichen RB ein Sieg sowie ein Remis oder auch vier Unentschieden, um auf 66 Punkte zu kommen, zumindest einen der beiden Verfolger auf jeden Fall hinter sich zu lassen und in der kommenden Saison in der Champions League zu spielen.

Leipzigs Restprogramm:

31. Spieltag: Heimspiel gegen FC Ingolstadt

32. Spieltag: Auswärtsspiel gegen Hertha BSC

33. Spieltag: Heimspiel gegen den FC Bayern München

34. Spieltag: Auswärtsspiel gegen Eintracht Frankfurt