1. RB Leipzig News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. Spanien-Klausel für Olmo? RB Leipzig wohl kurz vor Verlängerung

Spanien-Klausel für Olmo?RB offenbar kurz vor Vertragsverlängerung mit Offensiv-Star

Dani Olmo und RB Leipzig kommen sich beim Thema Vertragsverlängerung näher. Teil des Deals sollen zwei Ausstiegsklauseln sein.

Von Thomas Fritz Aktualisiert: 25.01.2023, 18:57
Dani Olmo (r.) freut sich mit Benny Henrichs über sein Traumtor auf Schalke.
Dani Olmo (r.) freut sich mit Benny Henrichs über sein Traumtor auf Schalke. IMAGO / Picture Point LE

Bei Offensivspieler Dani Olmo und RB Leipzig stehen die Zeichen auf Vertragsverlängerung. Nach übereinstimmenden Medienberichten wird der spanische Nationalspieler seinen Vertrag beim Bundesliga-Zweiten (bisher bis 2024) ausweiten. Im Gegenzug bekommt Olmo, der beim 6:1 gegen Schalke 04 überragte, eine moderate Gehaltserhöhung und gleich zwei Ausstiegsklauseln in seinen Vertrag geschrieben. Die sollen ab sofort gültig sein.

>>> Lesen Sie auch: Olmo krönt perfekte Leistung auf Schalke mit Traumschlenzer in den Winkel

Laut Sport Bild darf der 24-Jährige RB für 70 bis 75 Millionen Euro verlassen. Für Klubs aus seiner Heimat Spanien greift eine zweite Klausel mit einer Ablösesumme von 60 Millionen Euro. Real Madrid und der FC Barcelona, wo Olmo ausgebildet wurde, gelten als seine Favoriten.

Verlässt Olmo RB 2023 oder 2024?

Was bedeutet der mögliche Deal für RB? Zum einen ist nun ausgeschlossen, dass Olmo (Marktwert: 40 Millionen Euro) den Klub ohne einen Gegenwert verlässt. 2024 hätte er ablösefrei wechseln können. Im Sommer 2023 - ein Jahr vor Vertragsfreiheit - hätten die Sachsen wohl deutlich weniger als die in den Klauseln vereinbarten Summen aufrufen können.

Olmos Abschied im Sommer 2023 ist nun zwar nicht ausgeschlossen. Aber vieles deutet darauf hin, dass er noch eine weitere Saison am Cottaweg auflaufen wird. Und die RB-Fans weiter mit Gala-Vorstellungen wie auf Schalke verwöhnen wird.

20 Tore und 24 Assists für RB Leipzig

2020 wechselte der dribbelstarke Rechtsfuß für 29 Millionen Euro vom kroatischen Top-Team Dinamo Zagreb in die Fußball-Bundesliga, wo er zum Stammspieler in der spanischen Nationalmannschaft aufstieg.

Trotz zahlreicher Verletzungen hat Olmo in bislang 108 Partien für RBL 20 Tore geschossen und 24 weitere aufgelegt. Für sein Heimatland sind es fünf Tore in 29 Einsätzen.