Ex-RB-Mittelfeldspieler

Zukunft offen: Stefan Ilsanker verlässt Eintracht Frankfurt

Von RBlive 24.05.2022, 16:14
Stefan Ilsanker war bei Eintracht Frankfurt zuletzt nur noch Reservist.
Stefan Ilsanker war bei Eintracht Frankfurt zuletzt nur noch Reservist. (Foto: imago/Jan Huebner)

Stefan Ilsanker hat bei Eintracht Frankfurt keine Zukunft mehr. Wie der Europa-League-Sieger am Dienstag bekanntgab, gehört der Ex-Profi von RB Leipzig zur Gruppe von vier Spielern, die den Klub verlassen werden.

Der 33-Jährige war im Januar 2020 aus Leipzig zur Eintracht gewechselt und hat seitdem 51 Bundesliga-Spiele für die Hessen absolviert. Für RB stand der auch "Happy Warrior" genannte Österreicher wettbewerbsübergreifend 131 Mal auf dem Rasen.

Sein Abschied von der Eintracht ist keine Überraschung mehr, unter Trainer Oliver Glasner spielte er sportlich keine große Rolle mehr. In der abgelaufenen Saison 2021/22 kam der Nationalspieler gerade einmal auf 285 Einsatzminuten - in allen Wettbewerben zusammen.

Stefan Ilsanker verlor mit Frankfurt nie gegen RB Leipzig

In seiner Zeit als Eintracht-Profi blieb Ilsanker in allen Duellen mit Leipzig ungeschlagen: Drei Mal gab es ein Remis zwischen den Klubs, wenn der Österreicher auf dem Feld stand.

Wohin es Ilsanker im Spätherbst seiner Karriere zieht, ist noch unklar. Neben ihm verlassen auch Aymen Barkok, Sam Lammers und Danny da Costa die Eintracht.