Nkunku erneut in der Elf des Tages

Tedesco wechselt mit Olmo den Mann des Spiels ein

Von RBlive/msc 22.02.2022, 08:27
Olmo und Nkunku lieferten für RB eine große Vorstellung ab.
Olmo und Nkunku lieferten für RB eine große Vorstellung ab. imago/Picture Point LE

Dani Olmo und Christopher Nkunku zeigten im Spiel gegen Hertha BSC Berlin erneut ihre große Klasse und drückten dem 6:1 am vergangenen Sonntag ihren Stempel auf. Beim Kicker (Montag) wurde die beiden für ihre Leistung besonders herausgehoben.

Besonders herausragend war Dani Olmo, der beim Stand von 1:1 in die Partie kam. Zwei Tore legte er auf, eines erzielte er selbst und leitete ein weiteres mit ein. Das machte ihn für den Kicker zum Spieler des Spiels.

Zudem fand er zum ersten Mal in dieser Saison Eingang in die Elf des Spieltags. Lange war zuvor Olmo verletzt und konnte nicht richtig eingreifen. Bereits zum sechsten Mal wurde hingegen Teamkollege Christopher Nkunku in diese Auswahl gezählt. Häufiger nominiert wurde lediglich Robert Lewandowski mit insgesamt acht Berufungen.

Für die Sportschau waren Lewandowski und Nkunku ebenfalls Teil der besten Elf am 23. Spieltag. Olmo fand hier trotz seiner drei direkten Torbeteiligungen keine Erwähnung.