RB Leipzig

Terrence Boyd stürmt gegen Lok Leipzig

07.09.2016, 14:46
Terrence Boyd.
Terrence Boyd. imago/Christian Schroedter

Terrence Boyd wird am Sonntag für die U23 von RB Leipzig im innerstädtischen Vergleich mit Lok Leipzig in der Regionalliga auflaufen. Das bestätigte der Stürmer gegenüber der heutigen BILD. Es wäre das erste Pflichtspiel für den 25-Jährigen seit ziemlich genau 21 Monaten.

Terrence Boyd war rechtzeitig zur Sommervorbereitung wieder fit geworden und hatte die komplette Zeit mit dem Profiteam bestritten und einige Einsätze in Testspielen bekommen. Zum weiteren Sammeln von Spielpraxis geht es nun in die Regionalliga. Boyd sah sich zuletzt bei 60% seines Leistungsvermögens.

„Ich freue mich riesig drauf!“, verkündet Boyd vor seinem Einsatz in der Regionalliga. Nachvollziehbar aus seiner Sicht der langen Fußballabstinenz. Ansonsten jubeln Profis ja nicht unbedingt, wenn sie von der ersten Liga in die vierte geschickte werden, um Spielpraxis zu sammeln.

Lok-Trainer Heiko Scholz nennt Terrence Boyd mit einigem Respekt einen „ganz schönen Kühlschrank da vorn drin“, rückt aber trotzdem nicht von seinem Siegvorhaben ab: „Ich will 2:0 gewinnen.“ Zumindest gegen die Null dürfte Boyd als Stürmer etwas haben..