RB Leipzig

Testspiel vereinbart: VfL Wolfsburg ist RB Leipzigs Sparringspartner für Atlético

Von Ullrich Kroemer 15.07.2020, 11:08
Rückspiel in der Bundesliga: Wout Weghorst gegen Dani Olmo.
Rückspiel in der Bundesliga: Wout Weghorst gegen Dani Olmo. imago/Christian Schroedter

RB Leipzig wird am 30. Juli (16 Uhr) am Cottaweg ein Testspiel gegen den VfL Wolfsburg absolvieren. Das teilte der Klub mit.

Wolfsburg bereitet sich auf das Europa-League-Achtelfinale gegen Schachtar Donezk (5. August) vor, RB Leipzig auf das Champions-League-Viertelfinale gegen Altético Madrid am 13. August. Was den Spielstil beider Teams angeht, sind die Niedersachsen den Spaniern nicht unähnlich. In der Liga hatten die „Wölfe” RB in zwei zähen Spielen zwei Remis' abgerungen. Im Pokal hatte Leipzig mit 6:1 triumphiert.

Testspiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Die Partie findet wegen der Corona-Lage unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Trainer Julian Nagelsmann wird das eh lieber sein, weil er so mehr ausprobieren kann. Auch im Winter testete RB gegen Zweitligist Osnabrück hinter verschlossenen Türen.

Nagelsmann würde gern kurz vor dem Viertelfinale noch ein zweites Testmatch absolvieren. Ob und gegen wen das stattfindet, ist noch offen. (RBlive/ukr)