RB Leipzig

Timo Werner, Davie Selke und Terrence Boyd in Doku über RB Leipzig

21.12.2016, 10:59
Davie Selke (hier mit seinem Vater) ist einer von drei Protagonisten
Davie Selke (hier mit seinem Vater) ist einer von drei Protagonisten obs/Sky Deutschland

Der anhaltende Erfolg von RB Leipzig gipfelt heute abend vorerst im letzten Spiel vor der Winterpause mit dem Topspiel beim FC Bayern München. Im Anschluss daran läuft auf dem Bezahlsender Sky der erste Teil der Fußball-Dokumentation „Generation Power-Fußball – die Idee RB Leipzig“.

Drei Generationen im Sturm bei RB Leipzig

Dabei steht vor allem die Offensive der Leipziger im Mittelpunkt. Das Reporterteam begleitet die Stürmer Timo Werner, Davie Selke und Terrence Boyd seit diesem Sommer. Die Situation der Profis könnte unterschiedlicher nicht sein.

Timo Werner im Höhenflug – Terrence Boyd vor dem Abflug

Während der Dienstälteste Terrence Boyd, nach zwischenzeitlicher Gefahr der Sportinvalidität bei RB Leipzig eher vor einem Wechsel steht, gehört Timo Werner zu den Wiederentdeckungen der Saison. Mit seinen 14 Scorerpunkten liegt der Neuzugang vom VfB Stuttgart ligaweit auf Platz zwei – mit seinem Teamkollegen Emil Forsberg.

Davie Selke kämpft um Stammplatz

Irgendwo dazwischen nimmt Davie Selke Platz. Der war auf Kosten seines Stammplatz neben Lukas Klostermann einer der gefeierten Olympia-Helden des Sommers. Jetzt soll er sich dem Konkurrenzkampf mit Timo Werner und Kumpel Yussuf Poulsen stellen.

RB Leipzig Profis im Bundesliga-Alltag und privat

Die Sky-Reportage wirft einen Blick hinter die Kulissen des Bundesliganeulings. Sie zeigt die tägliche Arbeit der Bundesligaprofis, zu Wort kommen auch Sportdirektor Ralf Rangnick und Trainer Ralph Hasenhüttl. Abseits des Platz gibt es auch private Eindrücke. Davie Selke zeigt seine WG mit Vater Teddy und Hund Carlos und spricht auch über seine Situation. Auch der frischgebackenen Vater Terrence Boyd lässt sich mit Freundin Jasmine interviewen.

Die Sendung läuft am 21. Dezember 2016 um 23:00 Uhr auf Sky Sport im Anschluss an das Topspiel FC Bayern München gegen RB Leipzig.