RB Leipzig

Timo Werner im leichten Lauftraining – Keita, Poulsen bei der Mannschaft

28.03.2017, 13:43
Timo Werner
Timo Werner Gepa-Pictures/Roger Petzsche

Heute beginnt bei RB Leipzig die Vorbereitung auf das Spiel am Samstag gegen den SV Darmstadt 98. Nach zwei Niederlagen in den letzten drei Heimspielen und dem 0:3 in Bremen soll gegen die Lilien die Trendwende her.

Timo Werner im Lauftraining, Poulsen und Keita mit der Mannschaft

Im ersten Training der Woche präsentierte sich auch Timo Werner bei strahlendem Sonnenschein den Besuchern. Allerdings absolviert er nach seiner Muskelverletzung vorerst nur leichtes Lauftraining und dosierte Sprinttests mit dem Athletiktrainer.

Zu Beginn der Trainingseinheit standen auch Yussuf Poulsen und Naby Keita zusammen mit der Mannschaft auf dem Feld. Letzte Woche trainierten beide noch weitgehend abseits der Mannschaft.

Gulacsi und Burke zurück von der Nationalmannschaft

Bei Poulsen und Keita bestand zuletzt die Hoffnung, dass sie für das Spiel von RB Leipzig gegen Darmstadt einsatzbereit sein werden. Bei Timo Werner geht man davon aus, dass das Spiel noch zu früh kommt. Details dazu folgen nach der Trainingseinheit.

Wieder zurück in Leipzig sind Peter Gulacsi und Oliver Burke. Beide können sich nach ihren Ausflügen zur schottischen bzw. ungarischen Nationalmannschaft damit gezielt auf das Spiel in Darmstadt vorbereiten.

Noch nicht mit im Training sind Marcel Sabitzer, Stefan Ilsanker, Emil Forsberg und Davie Selke, die heute noch mit ihren Nationalteams unterwegs sind. Dominik Franke und Kamil Wojtkowski als mögliche Ergänzungen aus dem Nachwuchs fehlen auch. Franke spielt noch in der U19-EM-Qualifikation. Wojtkowski hatte sich im selben Wettbewerb letzte Woche das Wadenbein gebrochen.

Zwölf Feldspieler bei RB Leipzig im Training

Entsprechend standen bei RB Leipzig lediglich zwölf Feldspieler plus Timo Werner auf dem Trainingsplatz. Dabei handelt es sich um Yussuf Poulsen, Naby Keita, Mavin Compper, Willi Orban, Marcel Halstenberg, Benno Schmitz, Bernardo, Diego Demme, Rani Khedira, Dominik Kaiser, Oliver Burke und Federico Palacios. Das Torwarttrio besteht aus Peter Gulacsi, Fabio Coltorti und Marius Müller.