RB Leipzig

Tottenham vor Champions-League-Rückspiel bei RB Leipzig weiter in der Krise

Von (dpa)
08.03.2020, 14:57
Sieger sehen anders aus: Tottenham kam gegen Burnley nur zu einem 1:1.
Sieger sehen anders aus: Tottenham kam gegen Burnley nur zu einem 1:1. imago/Action Plus

RB Leipzigs Champions-League-Gegner Tottenham Hotspur bleibt weiter unter den eigenen Ansprüchen. Drei Tage vor dem Achtelfinal-Rückspiel in Leipzig kamen die Spurs am Samstag in der Premier League nicht über ein 1:1 (0:1) beim FC Burnley hinaus.

Dele Alli (50. Minute) bescherte seiner Mannschaft per Strafstoß einen Punkt im Stadion Turf Moor. Zuvor hatte Chris Wood (13.) gegen schwache Gäste aus London die Führung für Burnley erzielt. Am Ende mussten die Spurs sogar noch um den Auswärtspunkt zittern.

Tottenham verliert Champions-League-Ränge aus dem Blickfeld

Tottenham, das erneut ohne das verletzte Sturmduo Harry Kane und Heung-Min Son auskommen musste, belegt nach dem dritten sieglosen Liga-Spiel in Serie nur noch Tabellenplatz acht. Das Team von Trainer José Mourinho hat schon vier Punkte Rückstand auf den begehrten Platz vier, der noch zur Königsklasse der kommenden Saison berechtigt.

Nach vier Pflichtspielniederlagen beenden die Londoner immerhin ihre Negativserie. Das Achtelfinal-Hinspiel gegen Leizpig hatten die Spurs vor zweieinhalb Wochen zuhause mit 0:1 verloren. Auf Niederlagen in der Premier League gegen Chelsea und Wolverhampton - beide sind direkte Konkurrenten um einen Platz im europäischen Wettbewerb - folgte das Aus im FA-Cup nach Elfmeterschießen gegen Norwich City.