RBlive-Umfrage

25. Platz für Nkunku beim Ballon d'Or - Erfolg oder Enttäuschung?

Von Thomas Fritz Aktualisiert: 18.10.2022, 11:54
Christopher Nkunku im Trikot von RB Leipzig.
Christopher Nkunku im Trikot von RB Leipzig. IMAGO / Picture Point LE

Nach seiner Monster-Saison 2021/22 stand Christopher Nkunku als erster Profi von RB Leipzig bei der Wahl zum Ballon d'Or in der Auswahl. Schon die Nominierung in den Kreis der 30 besten Profis der Welt war für den 24-Jährigen und seinen Klub ein Erfolg.

Bei der Abstimmung landete Nkunku dann trotz seiner Top-Werte (55 Scorer-Punkten in allen Wettbewerben) nur auf dem geteilten 25. Platz. Den Ballon holte sich Top-Favorit Karim Benzema von Champions-League-Sieger Real Madrid vor Sadio Mané (FC Bayern) und Kevin de Bruyne (Manchester City).

Bei der Sportjournalisten-Wahl waren zuerst die individuellen Statistiken in der Saison 2021/22 ausschlaggebend, dann der Teamerfolg, als drittes Talent und Sportsgeist der Nominierten. Insofern bietet so eine Liste natürlich eine Menge Diskussionspotenzial. War Altstar Cristiano Ronaldo (Manchester United), der 20. wurde, hinsichtlich aller drei Kriterien wirklich besser als Nkunku? Gleiches wäre beispielsweise auch bei Riyad Mahrez (Manchester City/12.) oder Dusan Vlahovic (Juventus Turin/17.) zu diskutieren.

Daher fragen wir euch, die RB-Fans: War der 25. Platz für Christopher Nkunku beim Ballon d'Or ein Erfolg oder hätte der Angreifer einen besseren Rang verdient gehabt? Wie hättet ihr abgestimmt?