RB LeipzigUnverändertes Personal: RB Leipzig weiter ohne Nkunku gegen Hoffenheim

Von (RBlive/msc) 15.12.2020, 12:10
Christopher Nkunku wird gegen die TSG Hoffenheim nicht mitspielen können.
Christopher Nkunku wird gegen die TSG Hoffenheim nicht mitspielen können. imago/Hartmut Bösener

Vor dem Bundesligaspiel bei der TSG 1899 Hoffenheim (Mittwoch, 16. Dezember 2020 ab 20.30 Uhr auf Sky) gab Cheftrainer Julian Nagelsmann auf der Pressekonferenz bei RB Leipzig bekannt, wer aus seinem Kader zur Verfügung steht. Die Ausgangslage hat sich dabei gegenüber dem letzten Spiel gegen Werder Bremen nicht verändert. "Der Personalüberblick ist eigentlich identisch zum letzten Spiel", verkündete der RB-Coach.

Langzeitverletzte und Corona-Erkrankungen schwächen RB Leipzig

Neben den mit Knieverletzungen bis zum Hinrundenende ausfallenden Konrad Laimer, Benjamin Henrichs und Lukas Klostermann sowie den an Covid-19 erkrankten Lazar Samardzic und Hee-chan Hwang fehlte ihm zuletzt Christopher Nkunku.

Nkunku ist auch gegen Köln fraglich

Der Franzose wird auch gegen Nagelsmanns Ex-Klub nicht spielen können, ein Einsatz sei zudem auch gegen Köln fraglich. "Das ist ein ambitioniertes Ziel und steht auch noch in den Sternen", so Nagelsmann. Grund für den Ausfall des offensiven Mittelfeldspielers sind Sprunggelenksprobleme aus dem Spiel gegen Manchester United, bei dem er einen Schlag abbekam.

Augsburg stellt sich quer

Weil der FC Augsburg und der Deutsche Fußball-Bund den Antrag von RB auf Spielverlegung des Pokalduells ablehnten wird die Mannschaft bis Weihnachten noch drei Spiele absolvieren müssen.