RB Leipzig

Verlängerung wie Orban? Halstenberg wegen Verhandlungen "eher gelassen"

Von (RBlive/msc) 16.04.2021, 11:00
Marcel Halstenberg könnte wie WIlli Orban seine Karriere bei RB Leipzig beenden.
Marcel Halstenberg könnte wie WIlli Orban seine Karriere bei RB Leipzig beenden. imago images/motivio

Willi Orban hat es vorgemacht und mit RB Leipzig verlängert, Marcel Halstenberg geht nach aktuellem Stand wie Sabitzer und Forsberg bald in sein letztes Vertragsjahr. Gegenüber dem Kicker (Donnerstag) betont er, dass er angesichts dessen nicht unruhig wird.

"Man wird sehen, was passiert"

"Früher bin ich in meiner Karriere immer den sicheren Weg gegangen, habe immer frühzeitig verlängert", so Halstenberg. Mittlerweile muss er so viel Sicherheit nicht im voraus haben und hält es auch aus, wenn die Verhandlungen mal länger dauern. Gespräch im letzten Jahr zwischen Verein und Berater endeten noch ohne gemeinsamen Nenner. "Man wird sehen, was in den nächsten Wochen passiert", sagt der Linksverteidiger, der durch die Ankunft von Angelino nicht mehr ganz so unverzichtbar ist, wie zuvor. "

Halstenberg will sich bei RB empfehlen

In der Gunst von Julian Nagelsmann musste er sich neu hinter dem torgefährlichen Spanier einordnen, der allerdings in den letzten Wochen aufgrund seiner Verletzung Platz machte. Jedes starke Spiel des Nationalspielers wäre ein weiterer Grund, mit dem langjährigen Leipziger zu verlängern. "Ich weiß, über Leistung kann ich mich empfehlen", sagt er selbst. Bei den Fans ist er beliebt, beendet im Sommer schon das sechste Jahr. Ein Karriereende bei RB nach dem Vorbild von Orban kommt auch für ihn in Frage. "Willi ist ein Jährchen jünger, sein Vertrag geht bis 2025. Ich kann mir weiterhin vorstellen, meinen Vertrag zu verlängern – wenn alles passt."