Vom Gefängniswärter zum Schiri

Anthony Taylor pfeift RB gegen Real Sociedad

Von Thomas Fritz Aktualisiert: 24.02.2022, 12:01
Schiedsrichter Anthony Taylor ist es gewohnt, auch mal hart durchzugreifen.
Schiedsrichter Anthony Taylor ist es gewohnt, auch mal hart durchzugreifen. IMAGO / PA Images

Ein früherer Gefängniswärter aus der Grafschaft Cheshire im Nordwesten Englands pfeift am Donnerstag (18.45 Uhr/RTL+) das Zwischenrunden-Rückspiel zwischen RB Leipzig und Real Sociedad San Sebastian in der Europa League. Anthony Taylor, 43, gilt als einer der anerkanntesten Fifa-Schiedsrichter und stand unter anderem bei der Europameisterschaft 2021 auf dem Rasen, wo er in der Gruppenphase das 4:2 der DFB-Elf gegen Portugal leitete.

Tayler machte zudem durch sein besonnenes und schnelles Handeln nach dem Herzinfarkt von Christian Eriksen im Vorrunden-Spiel zwischen Dänemark und Finnland von sich reden. RB-Stürmer Yussuf Poulsen erlebte die dramatischen Momente hautnah auf dem Rasen. 2020 schrieb Taylor Geschichte, als er zum ersten Unparteiischen seit 1901 aufstieg, der zwei FA-Cup-Finalspiele leiten durfte.

2018 und 2019: Taylor gab zwei Elfmeter für RB Leipzig

Für RB Leipzig ist Taylor kein Unbekannter. Er pfiff das 0:2 gegen den SSC Neapel in der Europa-League-Zwischenrunde 2017/18 sowie ein 2:2-Remis zwischen RB und Olympique Lyon in der Gruppenphase der Champions League im Herbst 2019. Damals entschied er zweimal auf Elfmeter für RBL - zweimal völlig zurecht.

Im Spiel zwischen RB Leipzig und Gastgeber Real Sociedad stehen dem in Manchester geborenen Briten seine Landsmänner Gary Beswick und Adam Nunn als Assistenten, Peter Bankes als Vierter Offizieller sowie Paul Tierney und Darren England als VAR-Gehilfen zur Seite.