1. RB Leipzig News
  2. >
  3. News
  4. >
  5. ManCity - RB: Josko Gvardiol erinnert sich an Alptraum-Spiel gegen Erling Haaland

Wiedersehen bei Duell in MAnchester"Nach 30 Minuten hat es geregnet": Josko Gvardiols schlimmste RB-Erinnerung

Von sid/RBlive Aktualisiert: 28.11.2023, 08:01
Josko Gvardiol trifft mit Manchester City auf seinen Ex-Klub RB Leipzig.
Josko Gvardiol trifft mit Manchester City auf seinen Ex-Klub RB Leipzig. (Foto: imago/PA Images)

Verteidiger Josko Gvardiol vom Champions-League-Sieger Manchester City geht die Partie gegen seinen Ex-Klub RB Leipzig mit vollem Fokus an.

„Ich will jedes Spiel gewinnen. Egal, gegen wen ich spiele“, sagte der Kroate vor der Partie am Dienstag (21 Uhr live bei DAZN): „Es wird schön, meinen früheren Klub und meine Freunde zu sehen, aber wenn das Spiel beginnt, will ich nur gewinnen und den ersten Platz in der Gruppe holen.“

Gvardiol war im vergangenen Sommer für rund 90 Millionen Euro von Leipzig zu City gewechselt. Zuvor hatte der 21-Jährige im Frühjahr mit RB mit 0:7 im Achtelfinale der Königsklasse bei den Citizens verloren.

RB - ManCity: Als sich Josko Gvardiol über Erling Haalands Auswechslung freute

Und die Erinnerung an diesen 14. März verfolgt ihn bis heute. „Ich würde das gerne vergessen“, sagte er mit einem Lächeln: „An dem Tag bin ich aufgestanden, die Sonne schien und nach 30 Minuten hat es geregnet.“

Josko Gvardiol konnte Erling Haaland im Achtelfinal-Rückspiel mit RB Leipzig nicht stoppen.
Josko Gvardiol konnte Erling Haaland im Achtelfinal-Rückspiel mit RB Leipzig nicht stoppen.
(Foto: imago/Offside Sports Phozography)

Besonders die Fünf-Tore-Gala seines heutigen Teamkollegen Erling Haaland ist Gvardiol noch sehr präsent. „Es war nicht nur wegen Haaland, es war wegen der gesamten ersten Elf. Ich habe mich echt auf Haaland gefreut. Am Ende lief es nicht gut, er hat fünf Tore gemacht. Und als er ausgewechselt wurde, dachte ich mir: Endlich“, so Gvardiol, der Haalands Stärken treffend beschrieb: „Zu Beginn des Spiels ist er nirgends zu sehen, dann ist er plötzlich da und macht einen Hattrick.“

>>> Lesen Sie hier: Olmo und Gvardiol im Fern-Interview vor ManCity gegen RB Leipzig

City und Leipzig sind in der Gruppe G zwei Spieltage vor Schluss bereits für das Achtelfinale qualifiziert. Dem englischen Triple-Sieger (zwölf Punkte) reicht ein Remis gegen die Sachsen (neun Punkte) zum vorzeitigen Gruppensieg.