RB Leipzig

"Wir gehen davon aus, dass wir gewinnen!" Manchester Uniteds Coach Solskjaer und Kapitän Maguire geben sich selbstbewusst vor dem Spiel bei RB Leipzig

Von (RBlive/hen) 07.12.2020, 15:36
Coach und Captain: Ole Gunnar Solskjaer und Harry Maguire
Coach und Captain: Ole Gunnar Solskjaer und Harry Maguire Imago/PA Images

Kapitän und Trainer von Manchester United gehen davon aus, mit der Partie Dienstagabend bei RB Leipzig (21 Uhr) das Achtelfinale der Champions League zu erreichen. Den britischen Gästen reicht ein Remis.

Maguire: "Rausgehen und gewinnen"

Beide gehen aber von einem Sieg aus. Coach Solskjaer sagte, es liege nicht in den Genen des Traditionsvereins, "auf ein 0:0 zu gehen. Wir wollen und werden die Partie gewinnen." Kapitän Harry Maguire assitierte auf der Pressekonferenz vor der Partie mit den Worten: "Wir erwarten, dass wir in die K.o.-Runde kommen, rausgehen und gewinnen. Wir Spieler glauben daran."

Beide bemühten vor dem Spiel vor allem Erinnerungen an ManUniteds Vergangenheit. Der 20fache Meister gewann zwei Mal die Champions League und einmal den Vorgänger-Cup der Landesmeister. "Solche Spiele sind Manchester-United-Spiele", sagte der Norweger Solskjaer, der beim Champions-League-Triumph 2009 im Finale gegen den FC Bayern das entscheidende 2:1 in der Nachspielzeit schoss. "Wir werden beweisen, dass meine Spieler in dieser Tradition leben."

Solskjaer: "RB ist unvorhersehbar"

Dass United die vergangenen zwei Königsklassen-Partien verlor - egal. "Manchester United macht es sich nie leicht", so Solskjaer. "Das war schon so, als ich Spieler gewesen bin." Vor dem letzten Spieltag in der Gruppe H haben sowohl RB als auch die Briten und Paris Saint-Germain jeweils neun Punkte. Nur die ersten beiden Teams qualifizieren sich fürs Achtelfinale. Der Dritte spielt in der Europa League weiter. Der französische Fußball-Meister PSG spielt gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten Basaksehir FK aus der Türkei.

Da United das Hinspiel gegen RB 5:0 gewann, reicht ein Unentschieden, um das direkte Duell zu gewinnen und sich für das Achtelfinale zu qualifizieren. Solskjaer räumte aber auch ein, dass man bei den Sachsen nie wisse, woran man sei. "Leipzig ist unvorhersehbar was Schema und Strategie anbetrifft", sagte er. "Aber wir kennen ihren Spielstil und die Spieler. Wir wissen, das wird ein hartes Spiel."