RB Leipzig

Yussuf Poulsen: „Deswegen hängt mein Herz an diesem Klub“

08.03.2019, 09:31
Yussuf Poulsen hängt an RB Leipzig.
Yussuf Poulsen hängt an RB Leipzig. imago/Uwe Kraft

Wenn der aktuelle Topstürmer des Bundesliga-Tabellendritten meint, dass er nie als ein großartiges Talent galt, kann das nur für einen gelten. Im Interview auf der Bundesliga-Webseite spricht Yussuf Poulsen bescheiden über seinen Werdegang.

Poulsen: „Deswegen hängt mein Herz an diesem Klub“

Denn seine jüngste Entwicklung hat auch in Leipzig nicht wenige nochmal überrascht. „Um ehrlich zu sein: Ich war nie das große Talent, dem alle eine Profikarriere voraussagten. Bis ich 17 Jahre alt war, habe ich nicht gedacht, dass ich es schaffen kann.“ Dann folgten 2016 der Aufstieg mit RB Leipzig in die Bundesliga und 2017 die ersten Einsätze in der Königsklasse.

Unter Ralph Hasenhüttl saß er in der Rückrunde der letzten Saison aber meist auf der Bank. Aber er blieb ruhig und wusste: Es ist ein Geben und Nehmen. „Ich bin hier Bundesligaspieler geworden und diese Entwicklung der letzten fünfeinhalb Jahre verdanke ich dem Verein. Deswegen hängt mein Herz an diesem Klub.“ Sein Vertrag läuft noch bis 2021. Ab dem Sommer wird RB über eine Verlängerung nachdenken.

Fehlt Poulsen erstmals gegen den FC Augsburg?

Gegen Augsburg erwartet Poulsen erneut eine schwere Partie, denn der langjährige RB-Kicker kennt die Vereinshistorie. Insgesamt liegt der FCA in der Bilanz vorn, in der Bundesliga leicht hinten. „Wir haben dort 0:0 gespielt und sie sind ziemlich schwer zu bespielen. Vielleicht bringt uns der Heimvorteil den letzten Kick“, hofft Poulsen. Das Blöde dabei ist, dass er selbst aufgrund muskulärer Probleme womöglich erstmals gegen den FCA nicht mitwirken kann. Aber eine geringe Hoffnung besteht ja noch.