Er hatte Chancen auf Stammplatz

Ex-RB-Keeper im Pech: Yvon Mvogo verpasst WM in Katar

Von dpa/RBlive 08.11.2022, 21:38
Yvon Mvogo steht inzwischen beim FC Lorient im Tor.
Yvon Mvogo steht inzwischen beim FC Lorient im Tor. (Foto: imago/Panoramic)

Der Schweizer Nationalmannschaft droht bei der Fußball-WM eine Torwart-Not. Der frühere Leipziger Keeper Yvon Mvogo wird wegen einer Oberschenkelverletzung die WM in Katar verpassen, wie sein Club FC Lorient am Dienstag mitteilte.

Der 28-Jährige war bei der WM 2018 und der EM 2021 als Reservetorwart im Schweizer Kader dabei. Wie lange er ausfällt, sollen weitere Untersuchungen klären.

Schweiz bei der WM in Katar mit Torwart-Problem?

Derzeit müssen die Schweizer auch noch um ihren Rekordkeeper Yann Sommer bangen. Der Gladbacher Schlussmann hatte sich am 18. Oktober beim 1:2-Pokal-Aus beim SV Darmstadt 98 einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen.

Auch am Dienstag fehlte er der Borussia im Bundesliga-Spiel beim VfL Bochum. Ob der 33-Jährige zumindest beim Spiel der Gladbacher gegen Borussia Dortmund am Freitag wieder zurückkehren kann, ist offen.

Die Schweiz trifft bei der WM in Katar (20. November bis 18. Dezember) in Gruppe G auf Mitfavorit Brasilien, Kamerun und Serbien.