Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

BVB will nicht auf RB-Begegnungsschal

Ein BVB-LFC-Begegnungsschal mit den Vereinsfarben der jeweiligen Klubs.

Ein BVB-LFC-Begegnungsschal mit den Vereinsfarben der jeweiligen Klubs.
Copyright: imago/ActionPictures

Vor dem ersten Heimspiel von RB Leipzig gegen Borussia Dortmund hat der BVB einen gemeinsamen Begegnungsschal mit Dortmunder Logo nach RBLive!-Informationen abgelehnt. Das berichten auch die Ruhrnachrichten.

Demzufolge ist RB Leipzig an die ersten Bundesliga-Gäste mit der Idee eines Begegnungsschals herangetreten, um das historische Vereinsereignis auch optisch zu untermalen, handelten sich aber eine Absage ein.

Sammler müssen darüber nicht lange traurig sein, denn den Begegnungsschal bekommen sie nun doch. Nur eben nicht mit BVB-Logo und auch nicht mit gelb-schwarzen Fahnen.

Der Schal, der seit heute im RB-Fanshop zu erwerben ist, titelt „Das erste Mal vergisst man nie“ und zeigt den Namen „Dortmund“ in weiß auf rotem Grund. Und wird offenbar trotz fehlenden BVB-Vereinsfarben und ohne BVB-Logo gern gekauft.

Das könnte Dich auch interessieren