Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prĂŒfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht fĂŒr Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden fĂŒr Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfĂŒgbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur VerfĂŒgung:  ↻ Aktualisieren

DFB macht Weg frei Champions League darf auch am Wochenende spielen

RB Leipzig steht erstmals im Viertelfinale der Champions League.

RB Leipzig steht erstmals im Viertelfinale der Champions League.

Die EuropĂ€ische Fußball-Union erwĂ€gt fĂŒr die derzeit ausgesetzten Europapokal-Wettbewerbe Nachholtermine am Wochenende.

"Im Gegenzug seien Partien der nationalen Ligen, wie beispielsweise der Bundesliga, von Dienstag bis Donnerstag möglich, die ursprĂŒnglich den europĂ€ischen Wettbewerben vorbehalten waren", teilte der Deutsche Fußball-Bund am Dienstag nach mehreren Videokonferenzen der Uefa mit. Zuvor hatte der Dachverband die EM 2020 in den Sommer 2021 verlegt, zudem wurden sĂ€mtliche Uefa-Spiele "bis auf Weiteres" ausgesetzt.

Champions League soll bis Ende Juni 2020 abgeschlossen sein

"Neben der Verlegung der EURO 2020 möchte die Uefa maximale Anstrengungen unternehmen, um die nationalen und europĂ€ischen Clubwettbewerbe bis zum 30. Juni 2020 abzuschließen", teilte die Uefa mit.

An diesem Tag enden normalerweise die auslaufenden VertrĂ€ge der Profis. Über konkrete Maßnahmen fĂŒr die Champions League und Europa League im Zuge der Coronavirus-Pandemie machte die Uefa keine Angaben. Möglicherweise werden auch Final-Four-Turniere beschlossen. (dpa/RBlive)

Das könnte Dich auch interessieren