Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Freiburg gegen RB Leipzig mit schwächster Quote des Wochenendes

Schwache Einschaltquote für RB Leipzig bei Sky.

Schwache Einschaltquote für RB Leipzig bei Sky.
Copyright: imago images / Noah Wedel

Die 1:2-Niederlage von RB Leipzig beim SC Freiburg war eine der größten Überraschungen des Wochenendes in der Bundesliga. Viele Zuschauer hatte die Partie trotzdem nicht.

RB Leipzig fährt schlechteste Quote der Saison ein

Während das Spiel im Schwarzwald-Stadion mit 24.000 Besuchern ausverkauft war, schauten bei Sky lediglich 20.000 Zuschauer in der Einzeloption zu. Das berichtet meedia.de. Das war mit Abstand die schlechteste Quote des Spieltags und auch die schwächste Einschaltquote für RB Leipzig in dieser Saison.

Dem Bericht zufolge verbuchte Sky am Samstagnachmittag mit 2,06 Millionen Zuschauern den dritthöchsten Einschaltquotenwert aller Zeiten. Das lag daran, dass das Derby zwischen Schalke und Dortmund (750.000 Zuschauer in der Einzeloption) und das Heimspiel von Bayern München gegen Union Berlin (330.000 Zuschauer) parallel liefen.

RB Leipzig in der Zuschauertabelle im Mittelfeld

RB Leipzig rutscht in der Sky-Zuschauertabelle damit weiter ab und belegt nun mit 500.000 Zuschauern pro Spiel noch Rang 8. Mitverantwortlich dafür, dass RB zuletzt immer am Samstagnachmittag spielte und aufgrund der Parallelspiele die Zuschauerzahl geringer ausfällt. Die Spiele gegen Wolfsburg, Leverkusen und Freiburg waren auch Partien gegen Mannschaften mit generell geringem Interesse bei den Sky-Zuschauern.

Am kommenden Samstag tritt RB gegen Mainz an, die mit 220.000 Zuschauern pro Spiel derzeit den letzten Platz in der Sky-Zuschauertabelle belegen. An der Spitze liegen wie schon im Vorjahr mit Abstand Bayern und Dortmund.

Einschaltquoten für RB Leipzig in der Saison 2019/2020

  1. Spieltag: Union Berlin – RB Leipzig (Sonntag, 18.00 Uhr): 690.000 Zuschauer
  2. Spieltag: RB Leipzig – Eintracht Frankfurt (Sonntag, 15.30 Uhr): 610.000 Zuschauer
  3. Spieltag: Borussia Mönchengladbach – RB Leipzig (Freitag): nicht gemessen (DAZN)
  4. Spieltag: RB Leipzig – Bayern München (Samstag, 18.30 Uhr): 1.480.000 Zuschauer
  5. Spieltag: Werder Bremen – RB Leipzig (Samstag, 18.30 Uhr): 640.000 Zuschauer
  6. Spieltag: RB Leipzig - Schalke 04 (Samstag, 15.30 Uhr): 200.000 Zuschauer (plus 237.000 in der Konferenz)
  7. Spieltag: Bayer Leverkusen - RB Leipzig: (Samstag, 15.30 Uhr): 30.000 (plus 40.000 in der Konferenz)
  8. Spieltag: RB Leipzig - VfL Wolfsburg (Samstag, 15.30 Uhr): 30.000 (plus 40.000 in der Konferenz)
  9. Spieltag: SC Freiburg - RB Leipzig (Samstag, 15.30 Uhr): 20.000 (plus 15.000 in der Konferenz)

(RBlive/ mki)

Das könnte Dich auch interessieren