Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

Sabitzer und Poulsen sind fit RB Leipzig ohne Kluivert und Klostermann?

Lukas Klostermann k├Ânnte gegen Werder Bremen ausfallen.

Lukas Klostermann k├Ânnte gegen Werder Bremen ausfallen.

Wer bei RB Leipzig fit f├╝r das Pokalhalbfinale (Freitag, 30. April ab 20.30 Uhr live auf ARD/Sky) gegen Werder Bremen ist, gab Julian Nagelsmann am Donnerstag bekannt. Der geplanten R├╝ckkehr von Kapit├Ąn Marcel Sabitzer und St├╝rmer Yussuf Poulsen steht wohl nichts im Wege, daf├╝r fehlen ihm Justin Kluivert und wom├Âglich Lukas Klostermann.

Sabitzer ganz gesund, Poulsen wohl fit

Der wichtigste und der dienst├Ąlteste Spieler der Leipziger absolvierten nach ├╝berstandenen Verletzungen am Mittwoch gemeinsam das komplette Trainingsspiel. "Bei Yussi sieht es gut aus. Wir schauen heute, wie er das elf gegen elf verkraftet hat", so Nagelsmann. F├╝r Sabitzer sieht er ├╝berhaupt keine Fragezeichen mehr hinter einem Einsatz.

Entscheidung bei Klostermann am Freitag

M├Âglicherweise muss allerdings Lukas Klostermann zuhause bleiben. Geschont wurde er zuletzt gegen Hoffenheim, nachdem er mit leichten Probleme am Oberschenkel gek├Ąmpft hatte. Gegen Stuttgart nahm Nagelsmann ihn nach einer guten Stunden vom Platz und k├Ânnte ihn nun im Pokalspiel vielleicht au├čen vor lassen. "Er hat nach wie vor Probleme und ist fraglich f├╝r Freitag", so der RB-Coach. Eine Entscheidung soll aber erst morgen fallen, vorher fliegt der Tross auch nicht nach Bremen.

Kluivert bleibt in Leipzig

Definitiv fehlt Justin Kluivert im Kader der Sachsen. Er hatte ebenfalls das Hoffenheim-Spiel verpasst, weil er am Sprunggelenk verletzt war. "Alle anderen Spieler haben gute Eindr├╝ck hinterlassen. Wir sch├Âpfen also nahezu aus den Vollen", so Nagelsmann.

(RBlive/msc)