Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

SC Freiburg muss gegen RB Leipzig auf Stammkeeper verzichten

Alexander Schwolow wird das Spiel gegen RB Leipzig verpassen.

Alexander Schwolow wird das Spiel gegen RB Leipzig verpassen.
Copyright: imago images / Jan Huebner

Der SC Freiburg muss voraussichtlich für mindestens drei Wochen ohne Stammtorhüter Alexander Schwolow auskommen. Der 27-Jährige hat sich beim 0:2 des Fußball-Bundesligisten im Auswärtsspiel gegen den 1. FC Union Berlin einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen. Das teilte der Sportclub am Montag nach einer Untersuchung in der Freiburger Uniklinik mit. Schwolow war am Samstag nach 22 Minuten verletzt ausgewechselt worden. Damit fehlt Schwolow auch im Heimspiel gegen RB Leipzig am Samstag (26.10.2019, 15.30 Uhr).

Alexander Schwolow bereits achtmal gegen RB Leipzig im Einsatz

Der ehemalige Nachwuchsnationaltorwart Deutschlands war in der Vergangenheit auch immer mal wieder als Neuzugang bei RB Leipzig im Gespräch. Schon acht Partien hat der 27-Jährige gegen RB in zweiter und erster Liga bestritten und dabei drei Siege gefeiert. Als Ersatzkeeper stehen Mark Flekken und Niclas Thiede bereit. Beide haben jeweils erst ein Spiel in der Bundesliga bestritten.

(dpa/ RBlive)

Das könnte Dich auch interessieren