Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

VfL Wolfsburg empfängt RB Leipzig fast in Vollbesetzung

Martin Schmidt kann gegen RB Leipzig beim VfL Wolfsburg auf seine Stammformation zurückgreifen.

Martin Schmidt kann gegen RB Leipzig beim VfL Wolfsburg auf seine Stammformation zurückgreifen.

Am morgigen Dienstag (12. Dezember ab 18.30 Uhr) geht es für RB Leipzig im vorletzten Spiel der Hinrunde zum VfL Wolfsburg. Ralph Hasenhüttl fehlen drei Leistungsträger.

Wolfsburg in Stammformation – Nur Kuba und Camacho fehlen

Der Wolfsburger Trainer Martin Schmidt hat für das Heimspiel am Dienstag (18.30 Uhr) gegen RB Leipzig beim Personal die freie Auswahl. Außer Jakub Blaszczykowski und Ignacio Camacho „sind alle Spieler dabei und trainieren“, sagte der Coach des niedersächsischen Fußball-Bundesligisten am Montag. Schmidt könnte die gleiche Startelf wie zuletzt in Hamburg beginnen lassen.

„Wenn wir umstellen, dann ist es taktischer Natur“, sagte der VfL-Trainer. Trotz der englischen Woche seien alle Spieler ausreichend fit, um alle Partien zu bestreiten. Aufgrund der zuletzt genesenen Profis gelte aber: „Unsere Stammelf wird langsam zu einer Stammdreizehn, -vierzehn, -fünfzehn.“ In Hamburg stand nach langer Pause Jeffrey Bruma erstmals wieder im Kader.

(dpa|RBlive)