Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Erstes Training des Jahres: Forsberg übt individuell – 500 Fans am Cottaweg

Emil Forsberg übte beim RBL-Trainingsauftakt individuell.

Emil Forsberg übte beim RBL-Trainingsauftakt individuell.
Copyright: imago/Picture Point LE

RB Leipzig hat am Freitagmittag mit der Vorbereitung auf die Rückrunde in der Bundesliga begonnen. Beim ersten Training der Saison waren bei Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt auch 500 RB-Anhänger vor Ort am Cottaweg, um ihre Lieblinge auf dem Weg in das Jahr 2019 zu begleiten.

Kevin Kampl fehlt beim ersten Training von RB Leipzig im Jahr 2019

Dabei konnten sie überraschend auch Emil Forsberg auf dem Rasen beobachten. Der Schwede nahm zwar nicht am Mannschaftstraining teil, drehte aber vor der Einheit einige Runden individuell auf dem Übungsplatz. Wann Forsberg wieder ins Mannschaftstraining zurückkehrt ist offen. Ralf Rangnick hatte zuletzt Mitte Januar angepeilt. Oliver Mintzlaff blieb vage bei einem „im Laufe des Januars“.

Erstes Training bei RB Leipzig im neuen Jahr.

Erstes Training bei RB Leipzig im neuen Jahr.

Insgesamt 18 Feldspieler waren beim ersten Training des Jahres dabei, darunter auch Atinc Nukan und Erik Majetschak. Stefan Ilsanker, Konrad Laimer und Kevin Kampl fehlten derweil genauso wie Neuzugang Amadou Haidara, der an den Folgen eines Kreuzbandrisses laboriert und noch ein paar Wochen bis zur Rückkehr ins Training warten muss. Ilsanker und Laimer fehlten erkrankt. Kampl hat weiter mit seinem gebrochenen Zeh zu kämpfen, der ihn schon vor der Winterpause Probleme bereitete.

Begrüßen konnten die 500 RB-Anhänger dagegen mit Tyler Adams einen von bisher zwei Neuzugängen. Der US-Boy absolvierte unter Anleitung von Ralf Rangnick und unter den Augen von Geschäftsführer Oliver Mintzlaff seine erste Einheit mit dem neuen Team und könnte das zentrale Mittelfeld von RB Leipzig entlasten.

Nach der Erwärmung folgte beim ersten Training des Jahres ein Spiel mit allen Feldspielern auf verkleinertem Feld. Bereits in einer reichlichen Woche steht der erste und einzige Test der Vorbereitung gegen Galatasaray Istanbul auf dem Programm (12.01.2019, 15 Uhr). Ein Woche später startet RB Leipzig gegen Borussia Dortmund in die Rückrunde (19.01.2019, 18.30 Uhr). Der Vorverkauf für die Partie beginnt am kommenden Montag (07.01.2019).

Trainingsgruppe von RB Leipzig beim ersten Training

Anwesende Feldspieler: Poulsen, Werner, Sabitzer, Augustin, Bruma, Cunha, Nukan, Demme, Adams, Klostermann, Halstenberg, Saracchi, Orban, Mukiele, Konaté, Upamecano, Stierlin, Majetschak

Abwesende Feldspieler: Forsberg (indivdiuelles Training vor dem Mannschaftstraining), Ilsanker, Laimer (beide krank), Kampl (Zehenverletzung), Haidara (Kreuzbandriss)

Anwesende Torhüter: Gulacsi, Mvogo, Müller, Krahl

Das könnte Dich auch interessieren