Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Erstes RB-Training mit Olmo Sabitzer in Behandlung – Klostermann trainiert individuell 

Training bei RB Leipzig nach dem 0:2 in Frankfurt.

Training bei RB Leipzig nach dem 0:2 in Frankfurt.

Bei RB Leipzig ließ sich am Montag erstmals Neuzugang Dani Olmo blicken, als die Mannschaft zur Trainingseinheit nach der Niederlage gegen Frankfurt antrat.

Erstes Training für Dani Olmo bei RB Leipzig

Rund 50 Fans waren am Cottaweg vor Ort, um den Spanier, der für einen Sockelbetrag von etwa 20 Millionen Euro von Dinamo Zagreb verpflichtet werden konnte, in Empfang zu nehmen.

Die Mannschaft trat erst rund zwanzig Minuten später auf, da es wohl Einiges zu besprechen gab nach dem 0:2 bei der Eintracht, das Trainer Julian Nagelsmann am Wochenende an der Einstellung seiner Profis zweifeln ließ

Lukas Klostermann absolviert weiter Übungen für belastetes Knie

Im Mannschaftstraining fehlten neben den Langzeitverletzten Kevin Kampl und Willi Orban zu Beginn Lukas Klostermann, Dayot Upamecano, Tyler Adams und Marcel Sabitzer. Klostermann hatte schon die Partie in Frankfurt aufgrund leichter Belastungsreaktionen im Knie verpasst und absolvierte auch am Montag nur individuelle Übungen am Rande des Geschehens.

Das tat mit ordentlicher Verspätung auch Ibrahima Konaté. Schon in der ersten Vorbereitungswoche hatte der Franzose sein Einzeltraining mal auf dem Rasen an der frischen Luft abgehalten. Eine Rückkehr ins Mannschaftstraining ist bei dem Innenverteidiger nach aktuellem Stand aber erst Mitte Februar vorgesehen.

Marcel Sabitzer fehlt mit einer Prellung, Adams und Upamecano zur Belastungssteuerung

Dayot Upamecano und Tyler Adams fehlten wie schon in Teilen der letzten Trainingswoche aus Gründen der Belastungssteuerung. Marcel Sabitzer hingegen hatte aus dem Spiel gegen Frankfurt eine Prellung der seitlichen Oberschenkelmuskulatur erlitten und wurde von den RB-Physios behandelt.

Nagelsmann bleibt stiller Beobachter

Vergeblich vermisste man zunächst auch Julian Nagelsmann. Die Trainingseinheit leiteten seine Co-Trainer Robert Klauß und Moritz Volz, bis der RB-Chefcoach nach dem Aufwärmen hinzustieß. Allerdings übernahm er dann nicht das Kommando, sondern blieb als stiller Beobachter am Rand und begutachtete die ersten Schritte des Neuzugangs Dani Olmo im RB-Training.

Der absolvierte mit der Gruppe der in Frankfurt nicht eingesetzten oder eingewechselten Spieler verschiedene Spielformen und bewies, dass er sowohl kluges Passspiel, als auch Pressing beherrscht. Die Startelf vom Samstagnachmittag beließ es bei regenerativem Training.

(RBlive/ukr/msc)

Das könnte Dich auch interessieren