Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

RBL gewinnt Test gegen Dukla Prag

Flutlicht am Cottaweg: RB Leipzig testet gegen Dukla Prag

Flutlicht am Cottaweg: RB Leipzig testet gegen Dukla Prag

RB Leipzig hat sein Testspiel gegen Dukla Prag mit 3:2 (2:1) gewonnen. Dominik Kaiser per Kopf (14.), Rani Khedira (27.) und Federico Palacios (71.) schossen die Tore für die Leipziger. Kurz vor Schluss hielt Keeper Marius Müller einen selbst verursachten Foulelfmeter (83.). Rani Khedira hatte zuvor ebenfalls vom Punkt verschossen (55.).Da wegen der Verpflichtungen für die Nationalteams elf Spielern aus der ersten Mannschaft fehlten, bot Trainer Ralph Hasenhüttl acht Spieler aus U19 und U23 auf – fünf davon in der Startelf, drei weitere kamen in der zweiten Hälfte zum Einsatz.

Die Profis Willi Orban, Bernardo, Marcel Halstenberg und Marvin Compper wurden geschont und standen nicht im Kader.

Mehr zum Spiel lesen Sie bei der Mitteldeutschen Zeitung.

Statistik

RB Leipzig – FK Dukla Praha 3:2 (2:1)

RB Leipzig: Coltorti (46., Müller) – Strauß, Reddemann, Chabot (46., Grauschopf), Schmitz – Demme (46., Siebeck), Khedira – Kaiser (C, 46., Beiersdorf), Diawusie – Palacios, Boyd (46. Martinovic).
Dukla Prag: Hrosso (Repa) – Brabenec, Hanousek, Juroska, Nestor, Milosevic, Koval, Kusnir, Manzia, Bezpalek, Vrzal.
Tor(e): 0:1 Manzia (8., Jurozka), 1:1 Kaiser (14., Strauß), 2:1 Khedira (27., Palacios), 3:1 Palacios (71., Khedira), 3:2 Vopat (77.) Torchancen: 12:8; Schiedsrichter: Sather (Grimma); Gelbe Karten: – / Hrosso (29.); Zuschauer: 512 im Trainingszentrum am Cottaweg
Besondere Vorkommnisse: zwei Foulelfmeter verschossen: Khedira gegen Repa (55.), Hanousek gegen Müller (83.)