Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Samardzic freigestellt Poulsen und Henrichs bei RB wieder im Mannschaftstraining

Die RĂŒckkehrer Yussuf Poulsen (2.v.l.) and Benjamin Henrichs (4.v.l.).

Die RĂŒckkehrer Yussuf Poulsen (2.v.l.) and Benjamin Henrichs (4.v.l.).

Yussuf Poulsen und Benjamin Henrichs sind in das Teamtraining von Fußball-Bundesligist RB Leipzig zurĂŒckgekehrt. Beide Profis zeigten sich nach ihrem verlĂ€ngerten Urlaub fĂŒr die Mitte August beginnende Spielzeit voll motiviert. „Ich freue mich wieder dabei zu sein. Wir greifen in der neuen Saison wieder an. Es wird ganz, ganz toll“, sagte der 27 Jahre alte Angreifer auf dem Twitterkanal des Vereins. StĂŒrmer Poulsen war bei der EM mit DĂ€nemark im Halbfinale an England gescheitert.

Auch Abwehrspieler Henrichs stand am Dienstag nach dem Aus beim Olympischen Fußballturnier in Tokio erstmals wieder auf dem Platz. Der 24-JĂ€hrige war mit dem U21-Team von DFB-Trainer Stefan Kuntz bereits nach der Vorrunde ausgeschieden. Dagegen muss Leipzigs neuer Trainer Jesse Marsch weiter auf Dani Olmo warten, der mit Spanien gegen Gastgeber Japan das Olympische Endspiel am Samstag (13.30 Uhr MESZ) erreichen möchte.

Quartett von RB Leipzig trainiert nur individuell

Tyler Adams, Amadou Haidara (beide muskulĂ€re Probleme), Marcel Halstenberg (Sprunggelenk) und Ademola Lookmann (Kniereizung) trainierten individuell. Lazar Samardzic war wegen seinen bevorstehenden Wechsels zu Udinese Calcio vom Training freigestellt.

FĂŒr Leipzig steht am Samstag (15.30 Uhr) das erste Pflichtspiel der neuen Spielzeit an. In der ersten Hauptrunde des DFB-Pokal mĂŒssen die Sachsen beim Zweitligisten SV Sandhausen antreten. Eine Woche spĂ€ter startet dann Leipzig mit dem AuswĂ€rtsspiel beim FSV Mainz 05 in die 59. Bundesliga-Saison. (RBlive/dpa/fri)