Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

Erstmals wieder Training mit Ball RB-Neuzugang Szoboszlai arbeitet weiter am Comeback

Dominik Szoboszlai mit seinem Arbeitsger├Ąt.

Dominik Szoboszlai mit seinem Arbeitsger├Ąt.

Dominik Szoboszlai von Fu├čball-Bundesligist RB Leipzig hat eine weitere H├╝rde auf dem Weg zu einem Comeback genommen. Der Anfang des Jahres f├╝r 20 Millionen Euro aus Salzburg gekommene ungarische Nationalspieler trainierte am Mittwoch erstmals seit Januar wieder mit dem Ball. Das teilte der Club mit.

Bis zu einer R├╝ckkehr ins Mannschaftstraining wird es allerdings noch dauern. Trainer Julian Nagelsmann wollte zuletzt keine Prognose abgeben, ob der 20-J├Ąhrige in dieser Saison noch zum Einsatz kommen kann. Der ebenfalls Langzeitverletzte Konrad Laimer und Szoboszlai k├Ânnten auch f├╝r den Rest der Spielzeit ausfallen, sagte er vergangene Woche.

Szoboszlai hatte kurz nach seiner Ankunft in Leipzig wegen schwerer Adduktorenprobleme pausieren m├╝ssen. Im Anschluss offenbarte der Mittelfeldspieler, schon in Salzburg mit Schmerzmitteln gespielt zu haben. Nun ist offen, ob Szoboszlai mit Ungarn ├╝berhaupt an der EM im Sommer teilnehmen kann. (RBlive/dpa/fri)