Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

Vier RB-Profis trainieren individuell Emil Forsberg fehlt weiter

RB Leipzig beim ├Âffentlichen Training.

RB Leipzig beim ├Âffentlichen Training.

RB Leipzig er├Âffnete die Trainingswoche am Montag nach dem Auftaktsieg gegen Union Berlin mit einer ├Âffentlichen Einheit. 

Individuelles Training f├╝r Sabitzer, Upamecano, Schick und Adams

Auf dem Rasen fanden sich die vier Torh├╝ter und vierzehn Feldspieler ein, darunter Tom Krau├č und Fabrice Hartmann. Trainiert wurde zun├Ąchst das schnelle Spiel mit nur einem Kontakt, jeweils in einer Trainingsgruppe Abwehr und Angriff.

Nicht zugegen waren au├čer den Langzeitverletzten Willi Orban, Kevin Kampl und Ibrahima Konat├ę auch Dayot Upamecano, Emil Forsberg, Marcel Sabitzer, Patrik Schick und Tyler Adams.

Forsberg pausiert weiterhin

Emil Forsberg hatte aufgrund einer Erkrankung bereits beim Spiel gegen Union Berlin gefehlt. Der Schwede ist auf dem Weg der Besserung, aber noch nicht wieder fit. Die ├╝brigen Abwesenden trainierten zur Belastungssteuerung in der Akademie. 

Nach rund einer Dreiviertelstunde war das Training dann f├╝r die meisten beendet, denn die Elf vom Samstag durfte in die Kabine. Nur die Ersatzspieler und Nachwuchskr├Ąfte blieben drau├čen und absolvierten verschiedene Spielformen.

(RBlive/mhe/msc)

Das k├Ânnte Dich auch interessieren