Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Vorbereitung in Seefeld abgesagt RB verzichtet auf Trainingslager im Sommer

Das angestammte RB-Teamhotel in Alt-Mösern bei Seefeld.

Das angestammte RB-Teamhotel in Alt-Mösern bei Seefeld.

RB Leipzig absolviert gerade eine Woche Zwangs-Trainingslager am heimischen Cottaweg. Vor dem Liga-Wiederbeginn befinden sich alle Teams in Isolation. Für die Spieler eine ungewohnte Situation, denn ihre Familien befinden sich nur wenige Kilometer entfernt.

Es ist hier nichts anderes, als wären wir in Seefeld – nur die Berge sind etwas flacher.
Julian Nagelsmann

Doch weil das Team aktuell sieben Tage lang beieinander ist, hat RB das geplante Trainingslager im Sommer gestrichen. „Wir werden im Sommer nicht ins Trainingslager fahren, da sind die Profis die komplette Zeit zu Hause”, hatte Trainer Julian Nagelsmann bei einer Videokonferenz bekanntgegeben. „Es ist hier nichts anderes, als wären wir in Seefeld – nur die Berge sind etwas flacher”, flachste der Chefcoach.

Vor der Corona-Pandemie war das Vorbereitungscamp für die letzte Juliwoche geplant gewesen – wie in den vergangenen drei Jahren auch in Seefeld in den idyllischen Tiroler Bergen. In diesem Jahr müssen die RB-Kicker ohne Alpen-Panorama, E-Bike-Touren und Hüttenabend auskommen. (RBlive/ukr)