RB Leipzig

9 Millionen Euro für Bruma nicht genug?

29.05.2017, 11:27
Bruma.
Bruma. imago/Seskim Photo

Die Gerüchte um einen Wechsel von Bruma von Galatasaray Istanbul zu RB Leipzig werden immer lauter. Nun hat auch Galatasaray Präsident Dursun Özbek das Leipziger Interesse bestätigt.

Bietet RB Leipzig nur halb so viel wie Galatasaray fordert?

RB habe ein Angebot über 9 Millionen Euro abgegeben, so Özbek laut türkischen Medienberichten. Das sei aber nicht genug. LVZ und BILD spekulieren über eine Summe von 15 bis 20 Millionen Euro, die Ralf Rangnick wird bezahlen müssen, wenn man bei Bruma den Zuschlag bekommen will.

Bei Galatasaray Istanbul ist man dagegen laut Özbek bemüht, den Vertrag von Bruma sogar noch zu verlängern. Das akutelle Arbeitspapier läuft in einem Jahr aus. Weswegen ein Transfer des portugiesischen Offensivspielers auch wahrscheinlich erscheint. Bisher spricht wenig dafür, dass der 22-Jährige seinen Vertrag noch verlängern möchte.

Bruma mit guter Spielzeit in der Türkei

Bruma war 2013 für rund 11 Millionen Euro von Sporting Lissabon zu Galatasaray Istanbul gewechselt. Zweimal wurde er seitdem innerhalb der Türkei und nach Spanien verliehen. In der ablaufenden Spielzeit läuft es für ihn in Istanbul gut. In 28 Ligaspielen stehen 16 Torbeteiligungen zu Buche.

Die Saison in der Türkei dauert noch bis zum kommenden Wochenende. Am 04.06.2017 steht für Galatasaray das letzte Spiel auf dem Programm. Vorher ist nicht mit einer Einigung zwischen Bruma, RB und abgebendem Verein zu rechnen. Zudem gelten auch andere Vereine bspw. aus England als interessiert.