Ausflug nach Lettland zum FK Auda beendetEx-RB-Talent löst Vertrag auf: Kommt Senkbeil zurück nach Deutschland?

Ex-RB-Talent Kilian Senkbeil wird bald seine Zelte in Lettland abbrechen und ein neues Kapitel aufschlagen. Plant er eine Rückkehr nach Deutschland?

Von RBlive/msc Aktualisiert: 15.12.2022, 10:01
Hier spielte Senkbeil noch für Meuselwitz gegen Lok.
Hier spielte Senkbeil noch für Meuselwitz gegen Lok. imago/Picture Point LE

Senkbeil startete eine vielversprechende Karriere bei RB. Der gebürtige Leipziger spielte noch beim 1. FC Lok in der Jugend, durchlief dann alle Mannschaften im Nachwuchs des heutigen Bundesligisten, aber nahm 2018 ein Angebot des FC Bayern München II an.

Senkbeil wurde Pokalsieger mit Auda

Drei Jahre beim Regionalligisten halfen ihm allerdings nur bedingt weiter. Im November vor einem Jahr schloss er sich nach längerer Vereinssuche dem ZFC Meuselwitz an, ging aber in diesem Sommer den Schritt in die erste lettische Liga zum FK Auda. Dort gewann er im Oktober unter dem ehemaligen Aue-Coach Tomislav Stipic erstmals für Auda den lettischen Pokal. "Wir haben heute alles rausgehauen und unser Mut wurde belohnt. Ich denke, den Sieg haben wir uns verdient. Wir sind einfach super happy", sagte er damals zu Transfermarkt

Meister der 3. Liga mit Bayern München II

Dort hat er sich nach Informationen des Kicker auf eine Vertragsauflösung zum Jahresende verständigt. Gut möglich, dass er sich auf dem Wintertransfermarkt in Deutschland anbieten will. Immerhin stehen dort weniger Spieler zur Verfügung und er verfügt über Erfahrung in verschiedenen Ligen und im Ausland. Mit der Bayern-Reserve wurde er 2020 unter Sebastian Hoeneß sogar Meister der 3. Liga.

Beim Halleschen FC werden nach den Ausfällen von Jonas Nietfeld und Seymur Fünger Innenverteidiger gebraucht. Und auch beim FSV Zwickau besteht bedarf in der Abwehr.