Interesse von Man Utd und Arsenal

Bericht: RB Leipzig will 100 Millionen Pfund für Nkunku

Von ukr 14.06.2022, 15:01
Fühlt sich wohl in Leipzig, mit einem Titel umso mehr: Christopher Nkunku.
Fühlt sich wohl in Leipzig, mit einem Titel umso mehr: Christopher Nkunku. (imago/motivio)

Alles deutet auf eine Vertragsverlängerung von Christopher Nkunku bei RB Leipzig hin. Dann bliebe der Shooting-Star aus Frankreich noch ein Jahr bei RB und könnte im kommenden Sommer für eine vergleichsweise moderate Ablöse von etwa 60 Millionen Euro zu seinem Wunschverein wechseln.

Trotz 100-Millionen-Pfund-Ablöse: Trio ist an Kauf von Nkunku von RB Leipzig interessiert

Falls aber ein Topklub unbedingt in diesem Sommer hochkarätige Verstärkung benötigt, müsste er für Nkunku richtig tief in die Tasche greifen. Wie der britische Independet berichtet, habe Rasenballsport Nkunku ein Preisschild von 100 Millionen Pfund angeheftet, etwa 115 Millionen Euro.

Laut dem Bericht soll Manchester United jedoch tatsächlich darüber nachdenken, die Riesensumme zu zahlen. Anderen Medienberichten zufolge erwäge auch der FC Arsenal, in den Poker einzusteigen. Auch Nkunkus Ausbildungsklub Paris St. Germain, von dem der hängende Stürmer 2019 zu RB wechselte, sei nach wie vor interessiert.