Chemsdine Talbi soll Interesse wecken17-Jähriger vom FC Brügge bei RB Leipzig im Fokus?

Von RBlive/msc 15.01.2023, 16:14
Chemsdine Talbi spielt in der Jugend des FC Brügge.
Chemsdine Talbi spielt in der Jugend des FC Brügge. imago/Sportpix

Laut des belgischen Onlineportals Voetbalkrant gehört RB Leipzig zu zahlreichen Klubs, die sich mit der Verpflichtung einer jungen Offensivkraft aus Belgien beschäftigen.

Belgischer Nachwuchsnationalspieler für RB Leizig interessant?

Chemsdine Talbi spielt bald seit acht Jahren in den Jugendmannschaften des FC Brügge. Der offensive Mittelfeldspieler wechselte im letzten Sommer aus der U18 der Belgier zum "Club NXT", dem Reserveteam aus Brügge. Dort spielt er nun in der 2. Liga und machte dies beeindruckend konstant. 15 Einsätze stehen auf dem Zettel, außerdem drei Tore und zwei Vorlagen. Für die U18 von Belgien durfte er drei mal ran und traf zwei mal ins Tor.

Gegen RB kam er sogar schon zum Einsatz: Denn in der Youth League war auch die Leipziger U19 schon gefordert gegen Brügge. Talbi erzielte beim Heimspiel von RB den Schlusspunkt zum 4:1 aus Sicht der Belgier.

Wolfsburg und Frankfurt gehören auch zum Kreis

In den Vorbereitungszeiten durfte er auch mit der ersten Mannschaft trainieren und kam dort schon in Testspielen zum Zug. OSC Lille, RB Leipzig,  VfL Wolfsburg, PSV Eindhoven, Ajax Amsterdam, AS Monaco, US Sassuolo und Red Bull Salzburg sollen ihn auf dem Schirm haben. Sein Vertrag läuft in Brügge bis 2025 und er wird auf Transfermarkt aktuell mit 600.000 Euro bewertet.