Englisches Innenverteidiger-Talent

Buhlt RB mit Dortmund und Frankfurt um Ronnie Edwards?

Von Thomas Fritz Aktualisiert: 29.05.2022, 15:48
Ronnie Edwards (r. ) geht rustikal gegen einen Gegenspieler zur Sache.
Ronnie Edwards (r. ) geht rustikal gegen einen Gegenspieler zur Sache. IMAGO / Focus Images

Ronnie Edwards (19) ist ein junger, viel versprechender Innenverteidiger in Diensten von Peterborough United aus der Championship, der zweithöchsten Spielklasse Englands. Wie die "Sun" berichtet, sollen gleich drei Bundesligisten ein Auge auf den englischen U19-Nationalspieler geworfen haben: Borussia Dortmund, RB Leipzig und Eintracht Frankfurt. Das Portal "Fußballeck" schrieb ebenfalls über den möglichen Transfer zu RB Leipzig.

Scout von RB Leipzig bei U19-Spiel Englands?

Laut Sun käme RB und die mutmaßliche Konkurrenz ein Transfer teuer zu stehen. Zwischen 15 und 25 Millionen Euro soll Edwards kosten, obwohl sein Marktwert laut „Transfermarkt“ derzeit nur 900.000 Euro beträgt. Auch in der Heimat ist der nur 1,80 große zentrale Verteidiger offenbar begehrt: Crystal Palace, Aston Villa und Hasenhüttl-Klub Southampton sollen Interesse an dem Talent haben.

Der frühere United-Trainer Darren Ferguson beschrieb Edwards als "unglaubliches Talent". Weil Peterborough in die dritte Liga abgestiegen ist, scheint ein Transfer wahrscheinlich. Bei einem seiner U19-Spiele für England waren 98 Scouts anwesend, so die Sun. Ob dabei auch ein Vertreter von RB Leipzig war, blieb in dem Bericht offen.