Wiedervereinigung mit Marsch?

Experte Romano: Transfer von Adams im Sommer "eine gute Möglichkeit"

Von Thomas Fritz Aktualisiert: 26.05.2022, 08:29
Spektakuläre Ballannahme: Tyler Adams im Spiel gegen die Glasgow Rangers.
Spektakuläre Ballannahme: Tyler Adams im Spiel gegen die Glasgow Rangers. (IMAGO / Jan Huebner)

Tyler Adams hat sich in seinen knapp dreieinhalb Jahren bei RB Leipzig nicht dauerhaft in der Startelf etablieren können. Im Sommer wird der US-Amerikaner den DFB-Pokalsieger möglicherweise verlassen. Transfer-Experte Fabrizio Romano sieht "eine gute Möglichkeit, dass er im Sommer wechselt".

Romano: Keine Verhandlungen zwischen RB Leipzig und Leeds United

Mögliche Abnehmer bei einem Transfer von Adams sieht der Insider vor allem in der Premier League. Leeds United, das mit Ex-RB-Coach Jesse Marsch, gerade so die Klasse gehalten hat, gilt als Interessent. "Seine Beziehung zu Marsch ist großartig. Im Moment gibt es keine Verhandlungen zwischen den beiden Vereinen, aber wir wissen, dass die Beziehung großartig ist und es könnte eine wirklich interessante Gelegenheit sein", sagte Romano im Qué Golazo Podcast von "CBSS Sports" etwas wolkig.

RBL sucht im Mittelfeld nach wuchtigeren Spielertypen, um den Kader in seinen Anforderungsprofilen zu verändern. Adams, der in der abgelaufenen Saison in 36 Einsätzen - davon rund die Hälfte als Joker - nur einen Assist aufzuweisen hat, könnte einer der ersten Streichkandidaten in der Zentrale sein.