RB Leipzig

Stürmerleihe bei RB Leipzig? Bayern will bei Upamecano informiert werden

Von (RBlive/msc) 20.01.2021, 13:00
Alexander Sörloth ist bei RB Leipzig noch nicht richtig angekommen.
Alexander Sörloth ist bei RB Leipzig noch nicht richtig angekommen. imago/motivio

Dayot Upamecano, der RB Leipzig im Sommer 2021 dank einer Ausstiegsklausel von rund 42,5 Millionen Euro verlassen kann, ist bei europäischen Spitzenklubs heiß begehrt. Bayern München gilt schon lange als einer der aussichtsreicheren Kandidaten und war schon vor dem Wechsel nach Leipzig an dem Franzosen interessiert. Jetzt sollen die Münchner laut Sport Bild (Mittwoch) auch von Spielerseite informiert werden, sollten Vereine wie Chelsea oder Liverpool mit einem Angebot ernst machen.

Von Manchester bis Barcelona: Topvereine stehen bei Upamecano Schlange

RB hofft indes weiterhin, möglichst lange mit dem Innenverteidiger planen zu können, der sich seinen zukünftigen Verein wohl aussuchen kann. Auf der Liste der Interessenten stehen in der Gerüchteküche seit 2020 die Namen aller europäischen Topvereine, darunter neben den Bayern auch Real Madrid, FC Barcelona, Manchester City, Manchester United, FC Chelsea, FC Liverpool, FC Arsenal und Paris St. Germain. 2017 hatte Upamecano schon mal verlauten lassen, dass Barca sein Traumverein wäre. Leipzig hat in der Innenverteidigung mit Josko Gvardiol für den Sommer bereits vorgesorgt, außerdem könnte Mohammed Simakan sich ebenfalls nach Abschluss der laufenden Spielzeit den Sachsen anschließen.

Hwang und Sörloth noch nicht in Torlaune

Kritischer ist die Situation aktuell in der Offensive, wo Alexander Sörloth und Hee-chan Hwang (beide Vertrag bis 2025) bislang noch nicht überzeugen konnten. Hwang ist nicht in der Verfassung, die Offensivprobleme zu kompensieren, seit seiner Corona-Erkrankung kam er nur gegen Dortmund auf 19 Minuten, ein Tor blieb ihm in der Bundesliga bislang verwehrt. Vom Norweger Sörloth, der vor einem halben Jahr in komplizierten Verhandlungen von Crystal Palace und Trabzonspor geholt wurde, gilt Julian Nagelsmann weiterhin als überzeugt. 

Kommt Origi, wenn Sörloth leihweise in Istanbul spielt?

Nach Informationen der Onlineplattform Liga Blatt soll sich Galatasaray Istanbul aber Hoffnungen machen, den Topstürmer noch zu leihen, der in der Süper Lig 24 Tore erzielte. Sollten die Türken ernst machen und sich mit Spieler und Verantwortlichen einigen, könnte RB sich ebenfalls noch einen Stürmer leihen. So bringt die Sport Bild (Mittwoch) Divock Origi ins Spiel, der beim FC Liverpool in der Premier League nur auf 12 Minuten Spielzeit kommt. Nach dem Stand der Dinge klingt ein solcher Stürmerwechsel auf Leihbasis aber eher unwahrscheinlich.