Verliehene Talente von RB Leipzig

Auch Tom Krauß im Visier des 1. FC Köln

Für die bei anderen Vereinen geparkten Nachwuchskräfte aus den eigenen Reihen von RB Leipzig wird auch wohl in der kommenden Saison kein Platz sein, sich ernsthaft bei ihren Ausbilderverein in den Vordergrund zu spielen. Deswegen lauern andere Bundesligisten auf einen Deal.

Von RBlive/msc Aktualisiert: 05.05.2022, 14:42
Tom Krauß wird kommende Saison wohl in der Bundesliga spielen.
Tom Krauß wird kommende Saison wohl in der Bundesliga spielen. imago/Philipp Szyza

Tom Krauß dürfte Gerüchten zufolge den 1. FC Nürnberg nach zwei Jahren verlassen und auch nicht zu RB Leipzig zurückkehren. Drt hat er noch einen Vertrag bis 2025, aber mit dem FC Augsburg wurde bereits ein Klub genannt, der ihm in der Bundesliga ernsthaft Spielpraxis verschaffen könnte. Da wäre auch für die Sachsen die Ideallösung, um ihn womöglich ein, zwei Jahr später als echte Identifikationsfigur in den Kader zu bauen oder gewinnbringend abzugeben.

1. FC Köln sucht nach potentiellem Ersatz im Mittelfeld

Jetzt nennt der Kölner Express auch den 1. FC Köln als Verein, der sich für die Dienste des Defensivmittelfelders interessiert. Die Rheinländern sollen bereits seinen ehemaligen Kollegen Eric Martel ins Auge gefasst haben. Beim FC, der nur noch zwei Punkte hinter RB Leipzig auf die Europa League lauert, deuten sich Abgänge von Ellyes Shkiri und Salih Özcan an. Allerdings: Während Köln nun mit im Rennen ist, soll Augsburg bereits Gespräche führen, berichtet der Kicker (Donnerstag).