RB Leipzig

Tauschgeschäft mit dem RSC Anderlecht?

10.05.2017, 14:53
Noch kämpfen sie beim selben Verein um Spielzeit, nun wird spekuliert, ob sie Teil eines Tauschgeschäfts zwischen RSC Anderlecht und RB Leipzig werden könnten: Emmanuel Sowah Adjei (li) und Massimo Bruno (re).
Noch kämpfen sie beim selben Verein um Spielzeit, nun wird spekuliert, ob sie Teil eines Tauschgeschäfts zwischen RSC Anderlecht und RB Leipzig werden könnten: Emmanuel Sowah Adjei (li) und Massimo Bruno (re). imago/Belga

Vorgestern erst wurde spekuliert, ob RB Leipzig Interesse an Emmanuel Sowah Adjei haben könnte. Nun bringt nieuwsblad.be eine Möglichkeit ins Spiel, wie der Transfer realisiert werden könnte.

Denn beim RSC Anderlecht steht neben Emmanuel Sowah Adjei auch Massimo Bruno im Kader. Der Mittelfeldspieler ist derzeit von RB Leipzig nach England verliehen. Bruno würde gern dort bleiben. Der RSC Anderlecht würde ihn als Belgier gern zur Erfüllung von Verbandsvorgaben behalten. Allerdings kann man sich offenbar trotz Kaufoption mit RB nicht auf die Ablöse einigen. Das könnte darauf hinweisen, dass Anderlecht nicht die einst vertraglich festgelegte Ablösesumme zahlen will.

Kommt Emmanuel Sowah Adjei im Tausch gegen Massimo Bruno?

Da kommt dann Emmanuel Sowah Adjei ins Spiel. Der 19-jährige Außenverteidiger wird als mögliche Verhandlungsmasse genannt. Quasi als Tauschobjekt für Bruno. Das würde allerdings voraussetzen, dass Leipzig tatsächlich großes Interesse an Emmanuel Sowah Adjei hat.

Zumindest dürfte man großes Interesse haben, für Massimo Bruno, der in Leipzig kaum Chancen auf einen Kaderplatz hätte, einen Gegenwert zu bekommen. Wenn das kein finanzieller ist und Anderlecht einen interessanten Spieler hat, der sich den Schritt nach Leipzig vorstellen kann, wäre am Ende allen geholfen. Die Geschichte hat halt im Moment noch etwas arg viele ‚Wenns‘.