von Spanien auf die Insel?

Bericht: Crystal Palace hat Ilaix Moriba im Visier

Von Thomas Fritz Aktualisiert: 05.08.2022, 08:54
Ilaix Moriba im Trainingslager von RB Leipzig in Österreich.
Ilaix Moriba im Trainingslager von RB Leipzig in Österreich. IMAGO / motivio

Ilaix Moriba würde im gut besetzten Mittelfeld von RB Leipzig auch in der neuen Saison nur wenige Spielminuten abgreifen. Daher sieht alles nach einem erneuten Leihgeschäft für den hoch veranlagten 19-Jährigen aus. Wie "Fussballtransfers" erfahren haben will, hat Premier-League-Klub Crystal Palace die Fühler nach dem Guineer ausgestreckt. 

Trainer Patrick Vieira habe schon persönlich Kontakt zu Moriba aufgenommen, heißt es, um ihn von einem Transfer auf die Insel zu überzeugen. Bei RBL hat Moriba, der das vergangene halbe Jahr an den FC Valancia verliehen war, Vertrag bis 2026. Er war im Sommer 2021 für 16 Millionen Euro vom FC Barcelona verpflichtet worden, wo er an der Seite von Lionel Messi seine ersten Erfahrungen als Profi machen durfte,