1. RB Leipzig News
  2. >
  3. Transfer-Gerüchte
  4. >
  5. Transfer von Ozan Kabak: Geht der Verteidiger doch von Schalke 04 zu RB Leipzig? | RBLive

RB LeipzigTransfer von Ozan Kabak: Geht der Verteidiger doch von Schalke 04 zu RB Leipzig?

Von (RBlive/dpa/fri) 10.08.2021, 17:25

Nach dem geplatzten Transfer für Maxence Lacroix (VfL Wolfsburg) sondiert RB Leipzig den Markt offenbar weiter nach einem Innenverteidiger. In Gerüchten taucht nun ein Name auf, der bereits vor einigen Monaten im Zusammenhang mit dem deutschen Vizemeister genannt wurde: Ozan Kabak von Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04.

RB Leipzig: Hängt Transfer für Kabak von Marcel Halstenberg ab?

Wie die Nachrichtenagentur dpa berichtet, will der Zweitligist Amine Harit, Omar Mascarell, Matija Nastasic und Kabak verkaufen. „Der Markt ist in Bewegung. Es werden noch schöne drei Wochen. Nicht nur die Gerüchte, sondern auch die Inhalte werden konkreter. Wir geben jeden Tag Vollgas, um uns bestmöglich aufzustellen“, sagte Sportdirektor Rouven Schröder am Dienstag. Der Verkauf der vier Spieler soll beim Bundesliga-Absteiger zur Kostenreduzierung beitragen. Sie spielen in den Personalplanungen von Trainer Dimitrios Grammozis keine Rolle mehr.

Wie das Portal "Ruhr 24" schreibt, könnte der Transfer von Kabak, der zuletzt an den FC Liverpool verliehen war, von der Personalie Marcel Halstenberg abhängen. Ginge der Linksverteidiger von RB Leipzig zu Borussia Dortmund, wäre im Team von Coach Jesse Marsch Platz für Kabak. Die Königsblauen rufen für den Türken laut Bild um die 15 Millionen Euro Ablöse auf.

Lacroix hätte RB, das das Innenverteidiger-Duo Dayot Upamecano (FC Bayern) und Ibrahima Konaté (FC Liverpool) verloren hat, wohl 30 Millionen gekostet. Mit Mohamed Simakan (Straßburg) und Josko Gvardiol (Zagreb) wurden bereits zwei junge Verteidigungsspezialisten geholt.