FOrtgeschrittene Verhandlungen mit RB?Weiter Gerüchte um Neuzugang von Dinamo Zagreb

Von RBlive/msc 03.01.2023, 07:55
Josip Sutalo kam bei der WM zum Einsatz.
Josip Sutalo kam bei der WM zum Einsatz. imago/AFLOSPORT

Bereits vor Monaten kamen Gerüchte auf, RB Leipzig sei an einem weiteren Spieler von Dinamo Zagreb interessiert. Nachdem die Sachsen Dani Olmo und Josko Gvardiol dort holten, soll auch Josip Sutalo ins Visier genommen sein. Das berichtete die Bild-Zeitung, zuvor schrieb das kroatische Portal 24Sata sogar von bereits gestarteten Verhandlungen.

Fortgeschrittene Verhandlungen?

Jetzt lässt die italienische Gerüchteküche Calciomercato erneut aufhorchen und nennt in diesem Zusammenhang "forgeschrittene Verhandlungen". 

Mit Blick auf die jüngste Aussage von Max Eberl im Kicker (Montag) kann der Dreizeiler aus Italien aber ohnehin als Warmgehaltenes gelten. "Marco Rose und ich sind der Meinung, dass der Kader nicht verändert wird", gab der neue Sportdirektor an. "Wirklich los geht es mit der Transferperiode im Sommer 2023."

Und: Der Marktwert des Kroaten (laut Transfermarkt 18 Millionen Euro), der den Gerüchten nach zuletzt schon ein Knackpunkt gewesen sein soll, dürfte nach dem WM-Debüt in Katar beim gewonnenen Spiel um Platz drei nicht gefallen sein.

Sutalo spielt bereits Champions League

Dennoch ist nicht ausgeschlossen, dass sich RB um die Dienste des 22-Jährigen Kroaten bemüht oder bemüht hat, der in der Champions League sechs Einsätze bekam. In seinem Fall könnte es auch um eine perspektivische Verstärkung gehen.

Die Leipziger haben nicht zum ersten Mal weit im Voraus einen Transfer eingetütet. Und mit Josko Gvardiol haben sie nach dem Duo Upamecano/Konaté einen frischen Senkrechtstarter mit absehbarem Haltbarkeitsdatum in den eigenen Reihen.