Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Testspiel im Livestream RB Leipzig empfängt Viktoria Berlin

13.000 RB-Fans sind zur offiziellen Saisoneröffnung zugelassen.

13.000 RB-Fans sind zur offiziellen Saisoneröffnung zugelassen.

Einen Tag nach dem überzeugenden 4:0 gegen den SV Sandhausen in der 1. Runde des DFB-Pokals feiert RB Leipzig mit 13.000 Fans die offizielle Saisoneröffnung. Dabei empfängt die Mannschaft von Jesse Marsch um 14 Uhr Viktoria Berlin zum 60-minütigen Testspiel in der Red-Bull-Arena. 16 Uhr treffen die Zweitliga-Frauen auf Bundesligist Eintracht Frankfurt.

MDR zeigt RB Leipzig im Livestream

Der MDR zeigt den Saison-Kickoff des Vizemeisters im Livestream, René Kindermann wird vor Ort live dabei sein und kommentieren. Auch RB zeigt die Partien live im Internet. Teil des Programms ist laut Verein zudem die offizielle Präsentation der RB-Teams, darunter die eSports-Truppe RBLZ Gaming. Alle Einnahmen aus dem Ticketing spendet RB Leipzig an die Opfer der jüngsten Flutkatastrophe.

Dass Coach Jesse Marsch einen Tag nach dem Pokalsieg seine beste Mannschaft auf den Platz schicken wird, ist nahezu ausgeschlossen. Im Anschluss hatte er angekündigt, dass der gegen Sandhausen nicht aufgebotene Nationalspieler Lukas Klostermann 60 Minuten spielen soll. Auch Torwart Josep Martinez, Neuzugang Josko Gvardiol und Youngster Hugo Novoa, die im Pokal ebenfalls nur auf der Bank saßen, dürften Spielzeit sehen. Womöglich auch der eine oder anderen Junioren-Kicker. (RBlive/fri)