Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Einigung mit Frankfurt Markus Krösche soll neuer Sportvorstand der Eintracht werden

Markus Krösche wird womöglich neuer Sportvorstand bei Eintracht Frankfurt.

Markus Krösche wird womöglich neuer Sportvorstand bei Eintracht Frankfurt.

Markus Krösche soll einem Bericht der Bild-Zeitung zufolge neuer Sportvorstand bei Eintracht Frankfurt werden. Dies berichtete die Zeitung auf ihrer Internetseite am Freitag. Spox-Reporter Kerry Hau bestätigte die Information via Twitter. Demnach sollen der Champions-League-Kandidat aus Hessen und der 40-Jährige bereits eine Einigung erzielt haben.

Krösche hat bei RB Leipzig bereits seinen Schreibtisch geräumt

Die Eintracht sucht derzeit einen Nachfolger für Fredi Bobic, den es nach Saisonende zu Hertha BSC zieht. Eine Verkündung in dieser Woche wird nicht mehr erwartet. Es seien noch letzte Vertragsdetails zu klären. Der Verein selbst kommentiert keine Personalgerüchte. Krösches Vertrag bei RB Leipzig wurde erst in dieser Woche zum 30. Juni 2021 aufgelöst, er ist freigestellt.

(dpa)