Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

Ex-RB-Keeper heuert bei Holstein an Leipzig holt U17-Stürmer aus Speyer

Breite Brust: Thomas Dähne im Trikot von Wisla Plock.

Breite Brust: Thomas Dähne im Trikot von Wisla Plock.

Der Ex-Leipziger Thomas Dähne hat sich Zweitligist Holstein Kiel angeschlossen. Wie der Klub am Dienstag mitteilte, kommt der 26-Jährige vom polnischen Erstligisten Wisla Plock an die Förde. Der frühere deutsche U20-Nationalspieler unterschrieb bei den „Störchen” einen Dreijahresvertrag bis 2023.

Der gebürtige Bayer Dähne durchlief von der U15 an die komplette Fußballschule von RB Salzburg. Nach einem Jahr bei RB Leipzig mit zwölf Einsätzen für die zweite Mannschaft wechselte er 2015 zum finnischen Rekordmeister HJK Helsinki, bevor er sich 2018 Wisla Plock anschloss. In der Ekstraklasa bestritt er in der abgelaufenen Saison 25 Partien.

Stürmer Tino Kaufmann kommt aus Speyer

RB Leipzig hat derweil das nächste Nachwuchstalent verpflichtet. Wie die Rheinpfalz mit Berufung auf eine Klubinformation berichtet, wechselt der 15 Jahre alte Tino Kaufmann vom FC Speyer 09 (C-Junioren-Regionalliga) ans Leipziger Leistungszentrum. Kaufmann erzielte in 14 Spielen 15 Treffen. Kaufmann dürfte in der kommenden Saison in der U17 der Leipziger in der Junioren-Bundesliga auflaufen.

Zuvor war bereits der Wechsel des Schweizer Stürmers Federico Crescenti aus St. Gallen publik geworden:

(RBlive/dpa/ukr)