Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

„Gar nichts zu verlieren“ Mintzlaff nimmt Druck vom Herbstmeister-Team

RB Leipzigs Oliver Mintzlaff stapelt vor dem Start in die Rückrunde bewusst tief.

RB Leipzigs Oliver Mintzlaff stapelt vor dem Start in die Rückrunde bewusst tief.
Copyright: imago/Team 2

Vorstandschef Oliver Mintzlaff erwartet durch die Herbstmeisterschaft von Bundesligist RB Leipzig keinen Extradruck. "Wir haben das jetzt nicht als Last, sondern nehmen das mit einem extrem positiven Gefühl mit in die Rückrunde", sagte Vorstandschef Oliver Mintzlaff am Dienstag beim Neujahrsempfang der Deutschen Fußball Liga in Offenbach.

Wir haben gar nichts zu verlieren
Oliver Mintzlaff

"Wenn wir so weitermachen wie wir aufgehört haben und in der Hinrunde gespielt haben, dann glauben wir schon, dass wir uns zumindest für die Champions League qualifizieren", betonte Mintzlaff.
Auch die Meisterschaft liegt laut Mintzlaff im Bereich des Möglichen.

"Jetzt sind wir Herbstmeister und selbstverständlich wissen wir, dass wir oben stehen und werden versuchen, auch jedes Spiel gut zu spielen und so viel Punkte wie möglich zu holen. Dann werden wir am 34. Spieltag sehen, wo wir stehen", sagte Mintzlaff und fügte an: "Wir haben gar nichts zu verlieren, wir spielen das vierte Jahr in der Bundesliga, wir haben den klaren Anspruch schon vor Beginn gehabt, das wir uns wieder für die internationalen Plätze und die Champions League qualifizieren wollen. Das wäre das vierte Mal in Folge und auch für uns als junger Verein ein großer Erfolg."

Deutscher Meister? Mintzlaff schiebt Favoritenrolle nach München

Den deutschen Rekordmeister FC Bayern sieht er trotz der vier Punkte Rückstand als Topfavoriten an. "Bayern München ist eine absolute Weltklassemannschaft, gespickt mit absoluten Topspielern und hat natürlich immer die Qualität auch Meister zu werden. Wir haben das in der vergangenen Saison gesehen, als Borussia Dortmund neun Punkte weg war und am Ende war der deutsche Meister Bayern München", sagte Mintzlaff: "Bayern hat immer die Kraft, die Power und Erfahrung Meister zu werden. Daher wird es sicher auch für die Zuschauer eine spannende Rückrunde." (RBlive/dpa)

Das könnte Dich auch interessieren