Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

RB Leipzig zu Sachsens Mannschaft des Jahres wählen

Zu Sachsens Sportlern des Jahres gewählt zu werden, kann Spaß machen, wie man an Tina Dietze und Co sieht. Diesmal hat den Spaß ja vielleicht RB Leipzig.

Zu Sachsens Sportlern des Jahres gewählt zu werden, kann Spaß machen, wie man an Tina Dietze und Co sieht. Diesmal hat den Spaß ja vielleicht RB Leipzig.
Copyright: imago sportfotodienst

Es geht auf das Jahresende zu. Eine Zeit, in der auch immer die Sportler des Jahres gewählt werden. RB Leipzig steht nach einem Sportjahr 2016, das mit Aufstieg und Bundesligaspitze nach zwölf Spielen nicht besser hätte laufen können, auch zur Wahl. Nämlich beim Sächsischen Landessportbund, die die Sportler des Jahres im Freistaat suchen.

Neben den Bundesligafußballern von RB Leipzig wurden auch Erzgebirge Aue und Dynamo Dresden aus der zweiten Liga von den Journalisten ausgewählt. Die Experten von der Presse haben in einem ersten Schritt ihre Favoriten und damit jeweils zehn Kandidaten pro Kategorie bestimmt. Die Wahl findet in den Kategorien Sportler, Sportlerin und Mannschaft des Jahres statt.

Ballsportarten dominieren die Mannschaften

Neben Fußballmannschaften haben es beispielsweise auch die Leipziger Handballer und Handballerinnen von SC DHfK und HC in die Auswahl geschafft. Aber auch die Kanuten Franz Anton und Jan Benzien stehen als Leipziger Mannschaft zur Wahl. Dominiert wird der Mannschaftssport von Ballsportarten (insgesamt sechs Teams), gefolgt vom Bobsport (insgesamt drei Teams).

Über Sachsens Sportler des Jahres kann man bis Anfang Januar abstimmen. Am einfachsten geht das online. Aber auch die Abstimmung per Post ist möglich. Die dazu erforderlichen Stimmkarten findet man bei den Sportbünden des Landes oder bei den Sparkassen.

Gala mit RB Leipzig?

Gekürt werden die Gewinnen bei der Sportlerwahl bei der Sächsischen Sportgala. Diese findet am 14.01.2017 in Dresden statt. Vielleicht gehört ja RB Leipzig dann auch zu den Gewinnern. Dass viele Fußballer an der Gala teilnehmen, ist dagegen unwahrscheinlich. Am Tag darauf findet das letzte Testspiel von RB Leipzig vor dem Start nach der Winterpause statt. Gegner sind die Glasgow Rangers.

Das könnte Dich auch interessieren